To my Iranian sisters, in memoriam Neda

ندا صالحی آقا سلطان

Neda

Nedā Sālehi Āġā-Soltān; 1982 – June 20, 2009

Diese Zeilen fand Ü. K. auf dem Blog »Tazahorate Ma«, das über die Proteste im Iran berichtet

To my Iranian sisters

They tried to put you down by veiling your hair,

but they can never veil your mind.

They tried to weaken you by beating your body,

but they can never weaken your will.

They tried to make you silent by taking your rights,

but they underestimated your silent screams.

And now you fight back,

with all the bravery that is inside you

and with all the patience that helped you to survive.

We will never forget

what you have done for your people,

what you have done for us,

and the next generation will think of you

in love and the deepest respect.

They tried to put you down,

but instead they gave you wings.

And they will regret.

Quelle: http://tazahorate-ma.blogspot.com

http://tazahorate-ma.blogspot.com/2009_06_01_archive.html

Schlagwörter: , , , , , ,

4 Antworten to “To my Iranian sisters, in memoriam Neda”

  1. Cees Says:

    Wir trauern um die iranische Studentin Nedā, die am 20. Juni 2009 erschossen wurde, als sie ihr universelles Recht auf ein selbstbestimmtes Leben und Sprechen wahrnehmen wollte.

    Ist der gegenmoderne, frauenunterdrückende Scharia-Faschismus erst staatliches Recht, wird Islam zum Staat, besteht eine solche Freiheit nicht mehr, mögen auch Henker, Soldaten, Amateur-Milizen oder orthodox-muslimische Nachbarn es sein, welche die Rolle des Sittenwächters übernehmen.

    Nedā Sālehi Āġā-Soltān lebte bei ihrer Familie in der Meshkini-Street, Eastern Tehran. Aus diesem Haus jedoch musste auf gottesstaatlichen Befehl hin die Familie inzwischen ausziehen, wie die eingeschüchterten Nachbarn flüsternd zugeben, das allahgöttliche Verbrecherregime will wohl alle Spuren verwischen.

    Der Leichnam der Erschossenen Studentin wurde der Familie nicht ausgehändigt.

    Die nach persischer Tradition übliche schwarze Flagge, welche die um Nedas Tod trauernden Eltern auf dem Dach anbrachten, wurde gewaltsam entfernt, jede öffentliche Schmerzensbekundung gegenüber den mitfühlenden Nachbarn wurde Nedas Familienangehörigen verboten.

    Den Nachbarn wurde seitens der angeblich religiösen, regierenden Scharia-Faschisten verboten, die trauernde Familie zu besuchen.

    In diesem Haus lebten Nedā und ihre Eltern

    http://www.guardian.co.uk/world/2009/jun/24/neda-soltan-iran-family-forced-out

  2. Joachim Says:

    Es dreht mir das Herz um, wenn ich an die fürchterllichen Bilder zurückdenke. Was um alles in der Welt hat diese junge Frau getan, dass man sie einfach hinrichtet. Das war keine verirrte Kugel. Dieses Regime ist verlogen und schießt im Namen Allahs auf die eigenen Leute. So etwas darf es nicht geben. Die Familie tut mir unendlich leid. Aber eins ist sicher, Neda Agha Soltan wird diese Verbrecher alle überleben und in unseren Herzen einen Platz für alle Zeit haben. Ich wünsche ihr den Frieden, die Freiheit und die Wärme, die sie und ihre Mitstreiter in diesem Land gesucht haben bzw. immer noch suchen. Die Reform muss gelingen, Nedas Tod darf nicht umsonst gewesen sein. Den Verbrechern, die hierfür die Verantwortung zu tragen haben, wünsche ich über ihren Tod hinaus den Schmerz, den sie ihr zugefügt haben. Neda, du bist jetzt in einer besseren Welt.

  3. Secular Law Says:

    Faschisierung selbst der Sportbekleidung, überall lauert die Sittenpolizei. Die Geschlechterapartheid muss weg!

    vor und nach der Islamischen Revolution

    Keine Wahlfälschung oder so ähnlich. Das beschließt der Schatten Allahs auf iranischer Erde, Ayatollah Chamene’i.

    Geistliches Oberhaupt Chamenei erklärt Wahl im Iran für rechtens

    Iranische Führung mobilisiert ihre Anhänger

    Police Attacks university students In Iran

    Himmlische Schariapolitik, wie praktisch, mit irdischer Prügellizenz. Religiöse Barbarei, einfach menschenunwürdig.

  4. Cees van der Duin Says:

    Zum fünften Todestag wollten Freunde oder Bewunderer in Stille an Neda denken und trafen sich am Grab. Dort wurden zwei von ihnen durch die Schergen der islamischen Diktatur Iran verhaftet.

    Remembering Neda Agha Soltan 5 years later

    Social media reports that two were arrested at Neda’s graveside today on the anniversary of her death. Iran News Update had reported that friends, family and admirers would gather to hold a ceremony on June 20 at 16:30 where she now rests at Behesht Zahra section 257, row 41, number 32 and place flowers on her shrine and pray for her spirit.

    http://cubanexilequarter.blogspot.de/2014/06/remembering-neda-agha-soltan-5-years.html

    Zwei Menschen wurden am Grab von Neda Agha Soltan verhaftet
    hra-news

    https://hra-news.org/fa/thought-and-expression/%D8%A8%D8%A7%D8%B2%D8%AF%D8%A7%D8%B4%D8%AA-%D8%AF%D9%88-%D9%86%D9%81%D8%B1-%D8%AF%D8%B1-%D9%85%D8%B2%D8%A7%D8%B1-%D9%86%D8%AF%D8%A7-%D8%A2%D9%82%D8%A7-%D8%B3%D9%84%D8%B7%D8%A7%D9%86?utm_content=buffer682c2&utm_medium=social&utm_source=twitter.com&utm_campaign=buffer

    Two Arrested At The Grave Of Neda Agha-Soltan During 5th Anniversary Of Her Assassination
    auf Twitter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: