Pressekonferenz zum 10. Integrationsgipfel im Bundeskanzleramt am 13.06.2018

„Für ein weltoffenes und vielfältiges Deutschland.“ Das Schweigen der Ferda Ataman zum Islamischen Recht (Scharia)

Abschluss-Pressekonferenz u. a. mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Annette Widmann-Mauz (Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration) und Ferda Ataman. Islamkritische Betrachtung der Rede der Ferda Ataman (phoenix min 11:36 bis 18:00) von Jacques Auvergne.

Berlin, Bundeskanzleramt. Pressekonferenz. Merkel: „Der Gipfel ist, mit dem zehnten Mal, dass er stattfindet, ein etabliertes Format, … es geht um die Frage des Zusammenhalts in der Gesellschaft, um Werte, die uns einen … die gleichen Chancen auf Teilhabe … das gemeinsame Verständnis des Zusammenlebens … wir wollen ein weltoffenes und vielfältiges Deutschland sein. (…) Deswegen ist es wichtig, dass wir … den Nationalen Integrationsplan weiterentwickeln“, aalglatt mogelt sich Dr. Angela Merkel durch: kein kritisches Wort zur Scharia. Der Elephant in the room namens Islam kann weiter vorwärts streben und der Umma den Weg bahnen in Richtung eines (rechts)parallelen deutschen Staates.[1]

Deutscher Integrationsgipfel. Als Integrationsgipfel werden die seit 2006 im Berliner Kanzleramt stattfindenden Konferenzen von Vertretern aus Politik, Medien, Migrantenverbänden sowie Arbeitgeberverbänden, Gewerkschaften und Sportverbänden bezeichnet, die dazu dienen, Integrationsprobleme der Einwanderer („Zuwanderer“) in der Bundesrepublik Deutschland intensiv zu diskutieren. Auslöser für die Konferenzserie waren unter anderem die Ergebnisse der PISA-Studien zu Erfolg bzw. vielmehr Misserfolg im deutschen Bildungssystem, die den Bedarf zeigten, Einwanderer in Deutschland erfolgreicher zu integrieren. PISA sind internationale Schulleistungsuntersuchungen der OECD, die seit dem Jahr 2000 in dreijährlichem Turnus stattfinden.

Berlin im Juni 2018. Der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Horst Seehofer war ferngeblieben – wegen der Aussagen von Ferda Ataman. Atamans Artikel (Deutschland, Heimat der Weltoffenheit) lässt sich bei der zur gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit von Scharia und Fiqh notorisch schweigenden Amadeu Antonio Stiftung online lesen. Als aktueller Leitartikel der Stiftungszeitung Ermutigen wurde der Text („nun wird mir signalisiert, dass Einwanderung die Deutschen nachhaltig verstört und sie deshalb unter Heimatsehnsucht leiden“, „Blut und Boden-Trigger“) u. a. der taz beigelegt. Sich selbst oder jedenfalls seinen Begriff von Heimat sieht Seehofer durch Ataman in die Nähe des Nationalsozialismus gerückt, was die Journalistin allerdings abstreitet. [2]

Ataman: Das Heimatministerium ist vor allem Symbolpolitik für potenzielle rechte Wähler. Der Name suggeriert, dass von nun an eine Bundesbehörde über Leitkultur und Zugehörigkeit befinden kann. Seehofers erste Amtshandlung bestand darin zu sagen: »Der Islam gehört nicht zu Deutschland.«

Die 1979 in Stuttgart geborene, heute in Berlin lebende Ferda Ataman studierte Politikwissenschaft in Berlin, bevor sie für Armin Laschet (CDU), damals nordrhein-westfälischer Integrationsminister, Reden schrieb. 2007 ging sie nach Berlin – zunächst zur Berliner Journalistenschule. Ferda Ataman gehörte zu den Teilnehmern der ersten Phase der Deutschen Islamkonferenz (DIK 2006-2009). Ab 2010 war sie Leiterin des Referats Öffentlichkeitsarbeit bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Journalistisch arbeitete Ataman für Spiegel Online, Der Tagesspiegel und Deutschlandradio Kultur. Seit 2017 ist sie Sprecherin der in Berlin ansässigen NDO · Neue Deutsche Organisationen. Ebenfalls ist die „Politikwissenschaftlerin und Journalistin“, Zitat NDO, zweite Vorsitzende im 2009 gegründeten Verein Neue Deutsche Medienmacher, ein dortiger Beirat ist Daniel Bax, eine Initiative, die leider nicht wie geboten für mehr in Funk und Presse erscheinende Kritik an Mullahs und Muslimbrüdern kämpft oder wenigstens gegen islamische weibliche Genitalverstümmelung, Zwang zum Hidschab, Kinderehen oder Polygamie, sondern für „mehr Vielfalt in den Medien“. Erste Vorsitzende des Vereins Neue Deutsche Medienmacher ist seit 2014 Sheila Mysorekar. Auf Einladung der Bundeskanzlerin nahmen Mysorekar und ihre Vorgängerin Marjan Parvand seit 2009 an jedem Deutschen Integrationsgipfel teil.[3]

„Berichterstattung ohne Vorurteile: Journalisten-Handbuch zum Thema Islam“ – die NDO loben das islambeschwichtigende Flickwerk von Werner Schiffauer, Daniel Bax et al., das optimal geeignet sei, gegen die – angeblich – zum Islam desinformierte jedenfalls desinformierende deutsche Alltagssprache („Vorurteile und Unwissenheit“) immun zu machen und endlich islamsensibel berichten zu können anhand von „präzisem und übersichtlichem Grundlagenwissen“.[4]

Deutschland leide an einem weit fortgeschrittenen Zerreißen („Spaltung“), einer Gefahr, der man als Migrant oder auch Postmigrant durch Sichtbarwerden und engagiertes Mitmachen begegnen will. Warum sollten Migranten auf Dauer eine exotische Spezies sein, so wie Halsbandsittich oder Waschbär? Ist Ataman für oder gegen den wichtigen Grundsatz One Law For All, für oder gegen das jeden Bürger gleich behandelnde Recht?

Die NDO fordern Fairness ein, faire Chancen, so weit so nachvollziehbar. „Über uns“, „Was wir wollen“:

„Die ndo verstehen sich als Interessensvertretung von postmigrantischen Initiativen und wollen der Spaltung der Gesellschaft etwas entgegensetzen. Wir streiten für mehr Sichtbarkeit, Teilhabe und Chancengerechtigkeit.“

Leider schweigen die NDO dazu, dass Deutschlands muslimische Mädchen oder auch Roma-Mädchen nicht in allgemein zugängliche Jugendverbände oder Sportvereine gehen dürfen, vielmehr zum Abbrechen der Schule und zur Heirat mit einem Mann gedrängt werden, der der Familie genehm ist.

„Sichtbarkeit, Teilhabe und Chancengerechtigkeit“, das, so dürfen wir unterstellen, ruft unter anderem nach der Sichtbarwerdung des Hidschab im Arbeitsleben, ob im Bildungssektor oder Justizbetrieb. Dass Töchter muslimischer Eltern ab der Pubertät den (oft verharmlosend Kopftuch genannten) islamisch vorgeschriebenen Schleier tragen müssen, erregt bei Ferda Ataman keinen hörbaren Widerspruch.

Just die islamische Kleidung aber bewirkt Zerreißen („Spaltung“) der Gesellschaft. Der Hidschab spaltet in achtbare, glaubensgehorsame Mädchen und verführerische Schlampen. Die Bedeckung definiert die Spezies Frau als geborenes Mangelwesen (angeborene Haare) und als, schlimmstenfalls frei umherlaufendes, Sicherheitsrisiko, das, damit die Männer nicht vom rechten Weg abgebracht werden, besser tief im Hause verborgen zu halten ist. Das Kopftuch signalisiert: „ich habe einen selbstredend maskulinen Besitzer und die Umma strebe nach globaler Durchsetzung der jeden Lebensbereich prägenden rechten (islamischen) Verhaltensweise.“ Dass in der erst einmal errichteten Herrschaft Allahs für Frauen und Nichtmuslime keine Gleichberechtigung und Fairness („Chancengerechtigkeit“) möglich ist, scheint die NDO-Sprecherin nicht zu stören.

Sicherlich muss in Schule und Beruf viel für eine erfolgreiche Integration getan werden. Doch statt von allen Schülern und, in der Tat, auch allen Lehrern überprüfbare Leistung zu fordern, unterstellen die NDO Deutschlands Pädagogen systematisches Wegsehen wenn nicht gar täglichen Rassismus beim Lehren und Notenvergeben „Es kann nicht sein, dass Kinder of Color und Schwarze Kinder schlechtere Noten bekommen.“

„Zu einer modernen Einwanderungsgesellschaft gehört ein reformiertes Bildungssystem“ – warum erfolgt kein sinngemäßer Aufruf der NDO an die Color-Kinder-Eltern oder afrodeutschen Communities: schämt ihr euch nicht, dass eure Sprösslinge hinter dem deutschen Mittelfeld meistens zurückbleiben? Was beispielsweise man Deutschlands Lehrern in den letzten Jahren tatsächlich hätte vorwerfen müssen, ist, dass Roma-Kinder den Weg zu Schule oft gar nicht erst gefunden haben.

Der Begriff Children of Color stammt aus dem amerikanischen Englischen (people of color, persons of color; POC). Sicherlich sollte der Anteil der Afro-Deutschen mit Universitätsabschluss, auch derjenige der Sinti oder Roma, baldmöglichst ihrem Bevölkerungsanteil entsprechen. Doch soll ein deutschstämmiger oder jedenfalls verdächtig hellhäutiger Lehrer Angst haben, einem etwas stärker pigmentierten oder schwarzhäutigen Kind in Englisch oder Mathe die wohlverdiente Fünf oder Sechs zu verpassen?

Neue Deutsche Organisationen …, Neue Deutsche. Mogelt das Anhänger der Muslimbruderschaft und andere Strategen der Bewegung für immer mehr Schariagesetz hinein in den Kreis von Ruhrpottpolen, Niederschlesiern, jugoslawischen oder sonstigen mediterranen Gastarbeitern sowie deutschen Tagespendlern von oder nach BeNeLux? Flamenco und Klezmer, Spaghetti und Döner, jetzt eben ggf. zusätzlich die irgendwie exotisch bleibende Spezies der Neuen Deutschen?

Drückt die unverdrossene Rede über Deutschlands Neue Deutsche jeden künftigen – muffig altdeutschen? – Kritiker am Konzept des Neudeutschen prophylaktisch in die Schmuddelecke des Rassismus oder jedenfalls des Unbotmäßigen, zu Überwindenden, merkwürdigerweise unter Verzicht eines Bekenntnisses von Ferda Ataman zu den Allgemeinen Menschenrechten (AEMR)?

Von den irgendwie minderwertigen Alten Deutschen nicht minder als von den Kindern und Enkeln der Neudeutschen hat der einerseits an Gewicht gewinnende, andererseits einstweilen unsichtbar bleibende Elefant namens Scharia oder Islam von nun an demütig umkreist zu werden? Ob aus Frau Atamans Sicht unter der Spezies der Neuen Deutschen auch Platz ist für Islamkritiker oder deutsche Ex-Muslime?

Pressekonferenz zum 10. Integrationsgipfel im Bundeskanzleramt am 13.06.2018

YouTube PHOENIX 8dldTHBHPnA

In Auszügen ab min 11:36 nach dem gesprochenen Wort.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Name ist Ferda Ataman, ich bin Sprecherin der Neuen Deutschen Organisationen.

Wir sind ein bundesweites Netzwerk von 100 Initiativen und engagieren uns für ein weltoffenes Deutschland, für ein gerechtes Bildungssystem und gegen Rassismus.

Wir sind die Bindestrich-Deutschen – die mit dem Migrations-Extra in der Statistik – unsere Eltern sind mal, früher, als Arbeitsmigranten oder Flüchtlinge eingewandert – bei vielen ist es aber auch so, dass sie vor vielen Generationen kamen: Afro-Deutsche – Sinti und Roma – die haben in der Statistik noch nicht einmal den Migrationshintergrund.

Wir nennen uns ganz bewusst Neue Deutsche Organisationen – weil wir von hier sind.

Beim Gipfel haben wir heute über die Themen Heimat, Werte und Zusammenhalt gesprochen – dazu würde ich gerne ein paar Anmerkungen machen.

„Heimat, Werte und Zusammenhalt“, allen Ernstes dazu also hat man sich bei der „Wir schaffen das“-Kanzlerin getroffen.[5]

Heimat? Augenblicke beglückenden Beheimatetseins möglicherweise selbst als Erwachsener. Als Kleinkind, Kind oder Jugendlicher seine Umgebung, eben seine Heimat entdecken: Spielzimmer, Elternhaus, Garten, Straßenblock, Stadtviertel und nahes Stadtumland. Vielleicht ein Heimatverlust durch Auswanderung, durch Vertreibung und Flucht oder durch Deportation, vielleicht eine anschließende Heimatsuche. Durchaus, über Heimat sollte der einzelne von Zeit zu Zeit nachdenken. Ein Staatsprogramm oder Ministerium dieses Namens ist entbehrlich.

Werte? Seichtes Gerede. Fordern wir Rechtssicherheit.

Schließlich Zusammenhalt? Mit den frommen Parteigängern der Vielweiberei oder der Verheiratung neunjähriger Mädchen? Zusammenhalt mit Kalifatsbewegten, mit Chomeini-Getreuen oder Muslimbrüdern? Nein danke.

Wir reden viel über Migration und Integration in Deutschland – und meinen damit aber nur eine kleine Gruppe von Menschen, die in den letzten Jahren zu uns als Flüchtlinge kamen.

Das Thema Migration betrifft nicht nur eine Randgruppe – es betrifft sehr viele Menschen in Deutschland.

Anders als Stadtstreicher oder Straßenkinder gehören Flüchtlinge bzw. Asylbewerber nicht zu den den Sozialen Randgruppen. Sicherlich hat Ataman gemeint: Migranten bilden keine zahlenmäßig vernachlässigbar kleine Gruppe.

Jedes dritte Kind lebt in einer Einwandererfamilie – und das ist konservativ gezählt.

Unser Land ist, war es schon immer, und nicht erst seit 2015, von Einwanderung geprägt

… aber ja, die Ruhrpottpolen, Niederschlesier, jugoslawischen oder sonstigen mediterranen Gastarbeiter und deren Kinder und Enkelkinder, die Russlanddeutschen …

Die deutsche Gesellschaft ist längst eine Einwanderungsgesellschaft. Deswegen begegnet einem Vielfalt überall, auch einem FDP-Politiker beim Warten in der Bäckerschlange.

Für alle, die es noch mal zum Mitschreiben brauchen.

Man kann neu zugewanderte Flüchtlinge nicht am Aussehen erkennen – genau so wenig, wie man Deutsche am Aussehen erkennen kann. Eine Einteilung in Deutsche und Migranten funktioniert nicht mehr. Worauf ich hinaus will: Wenn jetzt vor Überfremdungsängsten in der deutschen Bevölkerung gewarnt wird, dann grenzt das, gerade, sehr viele Menschen aus, die Deutschland als ihre Heimat verstehen.

Noch einmal: das ist auch unsere Heimat.

Was wir deswegen brauchen, ist ein klares Bekenntnis der Politik, dazu, dass Vielfalt eine Tatsache ist – und das es vor allem nicht politisch verhandelbar ist.

In diesem Sinne verstehe ich den Integrationsgipfel, der jetzt eben (…) zum zehnten Mal (…) Tradition hat (…)

Dieses Bekenntnis, dass wir dazu gehören, könnte auch im Grundgesetz stehen, es könnte in einem anderen Gesetz stehen, aber wir hätten es inzwischen gerne schwarz auf weiß.

Antrag abgelehnt, das GG reicht aus. Da steht Mensch in Art 1, da steht Frau in Art 3 GG – in der demokratiefeindlichen und frauenfeindlichen Kairoer Menschenrechtserklärung (1990) folgt aus Nichtmuslim oder Frau allerdings die Herabwürdigung und Entrechtung. Möchten Ferda Ataman und ihre NDO mit einem Trojanischen Pferd namens Vielfalt die frauenfeindlichen und Nichtmuslime diskriminierenden Verhaltensweisen und Gesetze der Scharia hereinschmuggeln, erst in den deutschen Diskurs und dann ins Gesetz („schwarz auf weiß“)? Mit Polygamie, islamischer Kinderehe wie in Griechenland, Chitan al-inath (Islamic FGM)? Eine solche „Vielfalt“ braucht Deutschland allerdings nicht.

Die Wertedebatte, die wir seit einiger Zeit führen, bereitet uns große Bauchschmerzen.

Dann beenden wir sie doch endlich, die Schwätzerei über Werte. Jedem ernsthaften Bürgerrechtler geht es, der Name sagt es doch, gerade nicht um hübsche Fernziele („Werte“), sonder um Rechte. Nur Rechte sind einklagbar, Werte jedoch, auch wenn sie jemandem einleuchten oder der Mehrheit hübsch funkeln, unerreichbar wie Sterne am Himmel. Unsere allgemeinen Menschenrechte und deutschen Grundrechte stehen auch gar nicht zur Debatte. Insbesondere besteht kein Anlass, AEMR und GG einzuschränken, um dem nach Alleinherrschaft strebenden Islamischen Recht, um der totalitären Scharia Platz zu schaffen.

Denn wenn gesagt wird, dass Flüchtlinge Wertekurse brauchen, dann unterstellt man, dass Migranten per se nicht die richtigen Werte hätten

Massenhaftes Erniedrigen, sexualisiertes Quälen und in Todesangst Versetzen von Frauen in der Kölner Sylvesternacht, an vielen deutschen Orten Vergewaltigungen an Frauen und Kindern bzw. Vergewaltigungen und Morde, Messerangriffe in vielen Städten, dann bereits seit dem Mord an Hatun Sürücü die nicht abreißende Kette der Ehrenmorde, war da nicht was, Frau Ataman?

Ist die Sozialisation von Jungen und Männern textgetreu nach Koran und Sunna nicht vielleicht doch ein klitzekleines „Werte“-Problem?

Wenn jetzt darauf gepocht wird, dass sich Muslime an die Verfassung halten sollen, dann unterstellt das, dass die große Mehrheit das nicht tut – tut sie aber.

Nicht die Koranleser, die korankonformen Gesetze sind das Problem. Ferda Ataman kann wissen, dass ein Muslim, der sich jederzeit an Sure und Hadith hält, gegen die Verfassung verstößt: er muss verhindern, dass seine Tochter einen Christen oder Atheisten heiratet oder überhaupt mit einem Jungen flirtet, von lesbischer Lebensweise nicht zu reden, er darf als Wali mudschbir (Heiratsvormund mit Berechtigung zum Zwang) seine jungfräuliche Tochter in die Ehe zwingen, er hat sie als sunnitischer Schafiit oder schiitischer Bohra beschneiden d. h. genital verstümmeln zu lassen.

Man mag es bedauern, aber einen Islam, der auf die Entrechtung der Frau sowie auf die letztliche Beseitigung alles Nichtislamischen verzichtet, gibt es noch nicht, jedenfalls ist er noch nicht als Islamverband organisierbar.

Sicherlich gibt es säkulare Muslime, doch ein schriftgläubiger, anders gesagt ein islamkonsequenter Muslim hat alles zu tun, um die menschengemachten Gesetze niederzureißen und an ihrer Stelle Allahs Recht zur Geltung zu bringen.

Fürs Protokoll:

Einwanderer … halten sich an die Gesetze – und brauchen nicht pauschal Nachhilfeunterricht in Wertekunde.

Ob Einwanderer oder nicht, der freiheitliche Demokrat erspare sich das Geplapper über Werte, fordere vielmehr die Gleichberechtigung von Mann und Frau und setze diesen Standard durch (in Deutschland Staatsziel). Mit der authentischen Scharia ist das nicht zu machen.

Aber so zu tun, als hinge die Zukunft unseres Landes an dieser Frage, ist Quatsch.

Freiheitliche Demokratie oder Islamsystem (Nizam islami; Allahs Hakimiyya), genau an dieser Frage entscheidet sich die Zukunft jedes Landes der Welt.

auch das exklusive Wir in unserer Sprache macht uns zur Zeit? Sorge (…)

Wenn Politiker heute von Heimat sprechen …

wenn sie … unsere Kultur sagen (…), tun sie das … in einem Rahmen … der uns ausgrenzt

Wir erleben gerade eine massive Diskursverschiebung in Deutschland (…)

Frauen berichten davon, dass ihnen das Kopftuch abgerissen wird, Männer davon, dass sie noch öfter als früher an Hauptbahnhöfen ohne Anlass kontrolliert werden, unsere Postfächer quellen über vor Hass und Beschimpfungen, unsere Bürotüren und Gebetshäuser werden beschmiert und einige von uns erhalten Morddrohungen.

Ich mach`s kurz:

wir fühlen uns in diesem Land manchmal nicht mehr sicher – in unserem Land. Wenn die Politik die Ängste und Sorgen der Bürger ernst nehmen möchte, dann soll sie das bitte tun – von allen Bürgern.

Die verständnisvollen Debatten darüber, ob sich Deutsche inzwischen fremd im eigenen Land fühlen, wie sie auch von Medien so gern aufgegriffen werden, gießen Öl in dieses Feuer.

Eine Heimatpolitik als Antwort auf Überfremdungsängste wäre fatal. Sollte es dazu kommen, wird das unser Land weiter spalten.

Denn in diesem Kontext ist Deutschland nur eine Heimat derer, die zuerst hier waren und also auch bestimmte Vorrechte haben – dass nur deutsch wäre, wer von Deutschen abstammt –, davon hatten wir uns eigentlich verabschiedet.

Die Diskussion um Heimat ist auch eine Chance, und deshalb haben wir uns sehr gefreut, dass das dieses Mal Thema war.

Was wir jetzt brauchen, sind selbstbewusste Politikerinnen und Politiker, die im aktuellen Diskurs klarstellen, dass Deutschland die Heimat der Vielen ist, nicht der Völkischen. Dass wir, die Migranten und deren Nachkommen, dazugehören – und dass das auch unsere Heimat ist.

Völkisch transportiert einen rassistisch verstandenen Begriff von Volk und beinhaltet insbesondere auch Antisemitismus.

Einfach das Grundgesetz lesen, etwa in Artikel 3, eine Idee vom Arier ist mit dem GG zum Glück jedes Menschen im heutigen Deutschland nicht möglich.

Art 3 (3) „Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“

Die Heimatdebatte bietet die Chance, an einem positiven Selbstbild zu arbeiten.

Ohne Islamfreundlichkeit kein „positives Selbstbild“? Ist Islamkritik negativ, gemeinschaftsschädlich und daher gesellschaftlich zu ächten?

Auch der Freund der Schariagesetze soll unbegrenzt Heimatglück spüren dürfen?

Ein durch den männlichen „Neuen Deutschen“ erarbeitetes optimistisches Wohlgefühl angesichts der zwei verschleierten Ehefrauen, die das Haus nicht verlassen dürfen?

Und wir Menschen mit transnationalen Erfahrungen könnten dabei der Schlüssel sein. Wir könnten eine Brücke zwischen den Alten und den Neuen bilden.

Eine Brücke zwischen Altdeutschland und Neudeutschland, zwischen FdGO und Kalifat?

Man muss nur mit uns reden – und uns einbeziehen. So, wie es beim Nationalen Integrationsgipfel seit zehn Jahren passiert.

Wir haben – als 50 Migrantenorganisationen etwa –, ein Positionspapier gemacht, dass ich Ihnen mitbringen durfte, und da stehen auch die ganz konkreten Forderungen drin, die wir haben:

• mehr Sichtbarkeit

• wir wollen Teilhabe

• wir wollen ein besseres Antidiskriminierungsgesetz und

• mehr Schutz für uns

… ich lege das jetzt mal hier hin (…)

Wir begrüßen, dass wir den Nationalen Aktionsplan Integration aufnehmen wollen, wiederaufnehmen wollen, wir verstehen das auch ein bisschen als einen Masterplan Integration – und freuen uns, wenn wir über diese Themen wieder hin zur Teilhabe und weg von der Ausgrenzungspolitik kommen, über die wir im Moment sehr viel gesprochen haben.

Vielen Dank.

Soweit Ferda Ataman.

Neue Deutsche Organisationen, Neue Deutsche, wir wollten darauf zurückkommen.

Den NDO und ihrer Sprecherin kann die Unvereinbarkeit von Islam und GG eigentlich nicht verborgen geblieben sein.

Muss der Begriff Neue Deutsche, der manchen an Angela Merkels Gegrübel erinnern dürfte über „diejenigen, die schon länger hier leben“ im Kontrast zu denjenigen „die neu dazugekommen sind“, denn nicht die zu erschließenden Alten Deutschen beschämen?

Ist der Begriff Neue Deutsche, geschickt Muslime, Afrikaner, Juden und Zigeuner zu einer unantastbaren Kaste zusammenschnürend, vielleicht nur erfunden worden, um die Rede über das weltweite Demokratieproblem Nummer Eins – den Islam – zu verunmöglichen?

In betrachteter Pressekonferenz (Phoenix bei YouTube) fragt Dr. Angela Merkel (min 20) über Deutschland uns seine Bürger: „was hält uns zusammen“.

Nun, ist es die Lebensweise in Literalität zu Sure und Hadith, Frau Bundeskanzlerin, die uns zusammenhält, ist erst eine grenzenlose deutsche Toleranz gegenüber der Scharia der Garant für gelingendes Zusammenleben?

Erst am 06.06.2018 und im Beisein von Soziologin Dr. Necla Kelek (Terre des Femmes) brachte Dhimmi-Konditioniererin Maischberger (Die Islamdebatte: Wo endet die Toleranz? | 21:45 Uhr Das Erste) eine einstündige islambezogene Diskussion, ohne dass definiert oder auch nur angesprochen wurde, was Islamisches Recht (Scharia und Fiqh; Islam) eigentlich ist, was die sorgfältige Lebensweise nach der Scharia für Juden, Christen, Hindus, Buddhisten, Bahai und Ex-Muslime zwangsläufig bedeutet und welche Entwürdigung, Entrechtung jeder Frau, nicht zuletzt der muslimischen Frau, mit der Frömmigkeit, Lebensweise und Gesellschaftsform nach Koran und Sunna auf Erden verbunden ist, um für heute nur einmal noch von Hidschab (Zwangsverschleierung) und Chitan al-inath (Islamic FGM) zu reden.

Selbstverständlich ist es nicht hinzunehmen, dass einer Frau, bei uns oder irgendwo auf der Welt, von einem Muslimfeind das Tuch vom Kopf gerissen wird.

Bislang lässt auch die ein bisschen über deutsche Muslime und über das Kopftuch redende Ferda Ataman keine Bereitschaft erkennen, zwischen der totalitären Scharia und den Angehörigen der muslimischen Weltgemeinschaft zu differenzieren. So aber erklärt man, beiläufig, vielleicht ja versehentlich, die Muslime unter den „Neuen Deutschen“ sowie die ethnisch deutschen Islamkonvertiten als schariagehorsam und schariapflichtig, statt sie zu einer Abkehr vom wortwörtlichen Verständnis der autoritativen religiösen Texte zu ermutigen, zur Abkehr auch von der durch die OIC bekundeten schariakonformen Menschenrechtserklärung (Kairo 1990), zur Hinwendung zu den universellen Menschenrechten (Paris 1948).

10. Integrationsgipfel: Für ein weltoffenes und vielfältiges Deutschland. Nein Frau Ataman, nicht der vielleicht vor den iranischen oder saudi-arabischen Schariagesetzen zu uns geflohene Einwanderer, noch nicht einmal pauschal der Muslim, der Islam ist das Problem. Sprechen Sie das Problem endlich an.

Jacques Auvergne

Q u e l l e n

[1] Der Elefant im Raum ist eine aus dem angelsächsischen Sprachraum stammende Metapher („elephant in the room“), die seit der Jahrtausendwende auch im deutschen Sprachraum an Popularität gewonnen hat. Der Anglizismus bezeichnet ein offensichtliches Problem, das zwar im Raum steht, aber dennoch von den Anwesenden nicht angesprochen wird. [Der diensthabende unsichtbare Elefant im Deutschen Bundestag hört auf den Namen al-Islam …, die Unverträglichkeit von Scharia und universellen Menschenrechten, die tausendfache Kollision von Islam und GG darf im Plenum einfach nicht zur Sprache kommen.]

Die Gründe für das Schweigen können vielfältiger Natur sein, beispielsweise die Angst vor persönlichen Nachteilen und Repressalien oder die Furcht, jemanden (womöglich direkt Anwesenden) zu verletzen, ein Tabu zu brechen oder die ungeschriebenen Regeln politischer Korrektheit zu missachten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Elefant_im_Raum

فيل في الغرفة

Fīl fī l-ġurfa

Fil fi al-ghurfa

https://ar.wikipedia.org/wiki/%D9%81%D9%8A%D9%84_%D9%81%D9%8A_%D8%A7%D9%84%D8%BA%D8%B1%D9%81%D8%A9

[2] 2018 wurde das dritte Heimatministerium eingerichtet, es gab schon eins in Bayern und Nordrhein-Westfalen und nun auch im Bund. Nur was kann so ein Ministerium tun? Bei Minister Horst Seehofer soll es nach dem bayerischen Vorbild inhaltlich um abgehängte ländliche Regionen gehen: Finanzhilfen für strukturschwache Räume, Behördenverlagerungen, mehr Universitäten auf dem flachen Land. Aber machen wir uns nichts vor. Das Heimatministerium ist vor allem Symbolpolitik für potenzielle rechte Wähler. Der Name suggeriert, dass von nun an eine Bundesbehörde über Leitkultur und Zugehörigkeit befinden kann. Seehofers erste Amtshandlung bestand darin zu sagen: »Der Islam gehört nicht zu Deutschland.«

(Deutschland, Heimat der Weltoffenheit | Von Ferda Ataman | Zeitung ERMUTIGEN Nr. 20 | Amadeu Antonio Stiftung im Mai 2018)

https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/w/files/pdfs/zeitung-ermutigen/ermutigen_20.pdf

„Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ | WELT am 15.03.2018

https://www.welt.de/politik/deutschland/article174603526/Horst-Seehofer-Der-Islam-gehoert-nicht-zu-Deutschland.html

„Nein. Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Deutschland ist durch das Christentum geprägt“ – Dieser Ausspruch von Horst Seehofer gegenüber der „Bild“-Zeitung sorgte für einen Aufschrei durch Deutschland. Zu Deutschland, so Seehofer, gehörten der freie Sonntag, kirchliche Feiertage und Rituale wie Ostern, Pfingsten und Weihnachten.Gleichzeitig sagte er: „Die bei uns lebenden Muslime gehören aber selbstverständlich zu Deutschland. Das bedeutet natürlich nicht, dass wir deswegen aus falscher Rücksichtnahme unsere landestypischen Traditionen und Gebräuche aufgeben“.

(domradio)

https://www.domradio.de/themen/islam-und-kirche/2018-04-07/philosoph-zur-aktuellen-debatte-ob-der-islam-zu-deutschland-gehoert

Teufelsaustreibung im Netz | (Wer sich vom Islam bedroht fühlt, der ist ein Rassist. Das erklärt die Evangelische Kirche und will gemeinsam mit der Amadeu Antonio Stiftung das Netz reinigen. Dahinter verbirgt sich ein knallharter theologischer Verdrängungswettbewerb.) | Von Alexander Kissler | Cicero am 17.05.2018

https://www.cicero.de/kultur/netzteufel-evangelische-kirche-amadeu-antonio-stiftung-hass-im-netz

Journalistin Ataman: Habe Seehofer nicht in die Nähe des Nationalsozialismus gerückt

Die Journalistin Ferda Ataman wehrt sich im BR-Interview gegen den Vorwurf von Horst Seehofer, sie hätte ihn in die Nähe des Nationalsozialismus gerückt. Ataman sieht andere Gründe für Fernbleiben des Innenministers vom Integrationsgipfel.

BR am 13.06.2018

https://www.br.de/nachrichten/journalistin-ataman-habe-seehofer-nicht-in-die-naehe-des-nationalsozialismus-gerueckt-100.html

„In Nähe von Nazis gerückt“: Hier erklärt Seehofer seine Absage des Integrationsgipfels

(…) Ataman hatte Ende Mai den Heimatbegriff von Seehofer in den Kontext des Nationalsozialismus gestellt. Die Journalistin schrieb: „Denn in diesem Kontext kann Heimat nur bedeuten, dass es um Blut und Boden geht: Deutschland als Heimat der Menschen, die zuerst hier waren.“ (…)

Focus am 13.06.2018

https://www.focus.de/politik/deutschland/bei-pressekonferenz-mit-kanzler-kurz-in-naehe-von-nazis-gerueckt-hier-erklaert-seehofer-seine-absage-des-integrationsgipfels_id_9089962.html

[3] Die NDO kämpfen für „mehr Vielfalt in den Medien“

https://neuedeutsche.org/de/ueber-uns/steuerungsgruppe/

[4] Journalisten-Handbuch zum Thema Islam

Free Speech wie in Dschidda oder Teheran. Mitautor Werner Schiffauer. Für die maximale Islambeschönigung verantwortlich: Mediendienst Integration bzw., in der gleichen Berliner Hausnummer, der RfM Rat für Migration (im RfM-Vorstand u. a.: Werner Schiffauer, Naika Foroutan, Riem Spielhaus, Andreas Zick).

https://mediendienst-integration.de/fileadmin/Handbuch_Islam.pdf

Journalisten-Handbuch zum Thema Islam (…) Bei der Vorstellung des Buches in Berlin sagte der Kulturwissenschaftler und Vorsitzende des „Rats für Migration“, Prof. Dr. Werner Schiffauer: „Das Handbuch fasst in übersichtlicher und leicht nachvollziehbarer Form den aktuellen Stand der Wissenschaft zum Thema Islam zusammen.“ Es sei damit ein ideales Recherchetool für Journalisten, so Schiffauer, der zu den Autoren des Handbuchs gehört. „Die Absicht ist es, den Dialog von Journalisten und Wissenschaftlern auf eine neue Grundlage zu stellen.“

https://islaminessen.wordpress.com/2016/11/02/mediendienst-veroeffentlicht-journalisten-handbuch/

https://ilm-kreis-unterwegs.de/welcome/journalisten-handbuch-zum-thema-islam/

Anleitung zur Unmündigkeit: Das Handbuch zum Islam

von Claudio Casula | Die Achse des Guten | 07.11.2016

Wird irgendwo ein „Fakten-Check“ oder ein unter „Endlich verständlich“ laufendes Stück angekündigt, ist so gut wie sicher, dass man es nunmehr mit einer besonders dreisten Aneinanderreihung von Halbwahrheiten, Verdrehungen und Beschwichtigungen zu tun hat. Das „Journalisten-Handbuch zum Thema Islam“ gehört auch dazu.

https://www.achgut.com/artikel/anleitung_zur_unmuendigkeit_das_handbuch_zum_thema_islam

[5] Integrationsgipfel im Kanzleramt

Beim (…) Integrationsgipfel beschäftigten die Kanzlerin und die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer grundsätzliche Fragen: Welche Werte sind uns wichtig? Was bedeutet Heimat? Wie können wir Demokratie und Zusammenhalt stärken, wie Teilhabe sichern?

Antworten auf diese Fragen soll unter anderem ein Aktionsplan Integration geben, den die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Staatsministerin Anette Widmann-Mauz, entwickeln wird.

Nationaler Aktionsplan Integration

Ziel ist, das Erreichte zu erkennen, Integrationsmaßnahmen zu bündeln und bei Bedarf nachzusteuern. Länder und Kommunen, die Zivilgesellschaft und die Migrantenorganisationen sollen sich aktiv beteiligen. Der Prozess werde über die gesamte Legislaturperiode angelegt sein.

(Die Bundesregierung)

https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2018/06/2018-06-13-integrationsgipfel.html

Pressekonferenz zum 10. Integrationsgipfel im Bundeskanzleramt am 13.06.18

Phoenix, am 13.06.2018 veröffentlicht

https://www.youtube.com/watch?v=8dldTHBHPnA

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

35 Antworten to “Pressekonferenz zum 10. Integrationsgipfel im Bundeskanzleramt am 13.06.2018”

  1. Cees van der Duin Says:

    .
    .

    Pressekonferenz zum 10. Integrationsgipfel im Bundeskanzleramt am 13.06.2018

    auf YouTube, hochgeladen von phoenix

    .

    .
    .

    Ataman: Sehr geehrte Damen und Herren, mein Name ist Ferda Ataman. Ich bin Sprecherin der Neuen Deutschen Organisationen. Wir sind ein bundesweites Netzwerk von 100 Initiativen und engagieren uns für ein weltoffenes Deutschland, für ein gerechtes Bildungssystem und gegen Rassismus. Wir sind die Bindestrich-Deutschen, die mit dem Migrationsextra in der Statistik. Unsere Eltern sind einmal früher als Arbeitsmigranten oder Flüchtlinge eingewandert. Bei vielen ist es aber auch so, dass sie schon vor vielen Generationen kamen; Afrodeutsche, Sinti und Roma. Die haben in der Statistik noch nicht einmal einen Migrationshintergrund.

    Wir nennen uns ganz bewusst Neuen Deutschen Organisationen, weil wir von hier sind. Beim Gipfel haben wir heute über die Themen Heimat, Werte und Zusammenhalt gesprochen. Dazu würde ich gerne ein paar Anmerkungen machen.

    Wir reden in letzter Zeit viel über Migration und Integration und meinen damit aber eine kleine Gruppe von Menschen, die in den letzten Jahren als Flüchtlinge kamen. Das Thema Migration trifft aber nicht nur eine Randgruppe, es betrifft sehr viele Menschen in Deutschland. Jedes dritte Kind lebt in einer Einwandererfamilie, und das ist konservativ gezählt. Unser Land ist und war schon immer von Migration geprägt, nicht erst seit 2015. Die deutsche Gesellschaft ist längst eine Einwanderungsgesellschaft. Deswegen begegnet einem Vielfalt überall, auch einem FDP-Politiker beim Warten in der Bäckerschlange.

    Für alle, die es noch einmal zum Mitschreiben brauchen: Man kann neu zugewanderte Flüchtlinge nicht am Aussehen erkennen, genauso wenig, wie man Deutsche am Aussehen erkennen kann. Eine Einteilung in Migranten und Deutsche funktioniert nicht mehr. Worauf ich hinaus will: Wenn jetzt vor Überfremdungsängsten in der deutschen Bevölkerung gewarnt wird, dann grenzt das gerade sehr viele Menschen in Deutschland aus, die Deutschland als ihre Heimat verstehen. Noch einmal: Das ist auch unsere Heimat!

    Was wir deswegen brauchen, ist ein klares Bekenntnis der Politik dazu, dass Vielfalt eine Tatsache ist und dass das vor allem nicht politisch verhandelbar ist. In diesem Sinne verstehe ich auch den Integrationsgipfel, der jetzt eben zum zehnten Mal stattfindet, der quasi schon Tradition hat und der uns genau dieses Signal gibt. Dieses Bekenntnis, dass wir dazu gehören, könnte auch im Grundgesetz stehen, es könnte in einem anderen Gesetz stehen, aber wir hätten es inzwischen gerne schwarz auf weiß.

    Die Wertedebatte, die wir seit einiger Zeit führen, bereitet uns große Bauchschmerzen; denn wenn gesagt wird, dass Flüchtlinge Wertekurse brauchen, dann unterstellt man, dass Migranten per se nicht die richtigen Werte hätten. Wenn jetzt darauf gepocht wird, dass sich Muslime an die Verfassung halten sollen, dann unterstellt das, dass die große Mehrheit das nicht tut – das tut sie aber -, oder es wird verlangt, dass Migranten die deutsche Sprache lernen, obwohl die meisten längst Kommentare in Zeitungen schreiben könnten; manche tun es. Für das Protokoll: Einwanderer lernen Deutsch, halten sich an die Gesetze und brauchen nicht pauschal Nachhilfeunterricht in Wertekunde. Für einzelne mag das natürlich gelten. Aber so zu tun, als hinge die Zukunft unseres Landes an diesen Fragen, ist Quatsch.

    Nicht nur die Wertedebatte, auch das exklusive „Wir“ in der Sprache macht uns zurzeit Sorgen. Wenn Politikerinnen und Politiker heute von Heimat sprechen, wenn sie „unser Land“, „unsere Werte“ und „unsere Kultur“ sagen, dann tun sie das leider oft in einem Rahmen, der uns ausgrenzt. Wir erleben gerade eine massive Diskursverschiebung in Deutschland, die konkrete Folgen für Migranten und ihre Nachkommen hat. Frauen berichten davon, dass ihnen das Kopftuch abgerissen wird, Männer davon, dass sie noch öfter als früher an Hauptbahnhöfen ohne Anlass kontrolliert werden. Unsere Postfächer quellen über vor Hass und Beschimpfungen. Unsere Bürotüren und Gebetshäuser werden beschmiert und einige von uns erhalten Morddrohungen. Ich mache es kurz: Wir fühlen uns in diesem Land – in unserem Land – manchmal nicht mehr sicher.

    Wenn die Politik die Ängste und Sorgen der Bürgerinnen und Bürger ernst nehmen möchte, dann soll sie das bitte tun – von allen Bürgern. Die verständnisvollen Debatten darüber, ob sich Deutsche inzwischen fremd im eigenen Land fühlen, die übrigens auch von Medien gerne so aufgegriffen werden, gießen Öl in dieses Feuer. Eine Heimatspolitik als Antwort auf Überfremdungsängste wäre fatal. Sollte es so kommen, wird das unser Land weiter spalten; denn in diesem Kontext ist Deutschland nur eine Heimat der Menschen, die zuerst hier waren und also auch bestimmte Vorrechte haben. Dass nur Deutscher wäre, wer von Deutschen abstammt, davon hatten wir uns eigentlich verabschiedet.

    Die Diskussion um Heimat ist auch eine Chance, und deswegen haben wir uns sehr gefreut, dass das dieses Mal Thema war. Was wir jetzt brauchen, sind selbstbewusste Politiker und Politikerinnen, die im aktuellen Diskurs klarstellen, dass Deutschland die Heimat der Vielen ist, nicht der Völkischen, dass wir, die Migranten und deren Nachkommen, dazugehören und dass dies auch unsere Heimat ist. Die Heimatdebatte bietet die Chance, an einem positiven Selbstbild zu arbeiten, und wir Menschen mit transnationalen Erfahrungen könnten dabei der Schlüssel sein. Wir könnten eine Brücke zwischen den Alten und den Neuen bilden. Man muss nur mit uns reden und uns einbeziehen – so, wie es beim Nationalen Integrationsgipfel seit zehn Jahren passiert.

    Wir haben als 50 Migrantenorganisationen etwa ein Positionspapier erstellt, das ich Ihnen mitbringen durfte, und darin stehen auch die ganz konkreten Forderungen, die wir haben: Wir wollen mehr Sichtbarkeit, wir wollen Teilhabe, wir wollen ein besseres Antidiskriminierungsgesetz und mehr Schutz für uns. Ich lege es hier einmal hin.

    Ich wollte noch sagen: Wir begrüßen, dass Sie den Nationalen Aktionsplan Integration aufnehmen wollen. Wir verstehen das auch ein bisschen als einen Masterplan Integration und freuen uns, wenn wir über diese Themen wieder hin zu Teilhabe und weg von Ausgrenzungspolitik kommen, über die wir im Moment sehr viel gesprochen haben. – Vielen Dank.

    _ttps://www.bundesregierung.de/Content/DE/Mitschrift/Pressekonferenzen/2018/06/2018-06-14-pk-integrationsgipfel.html

    .
    .

  2. Adriaan Broekhuizen Says:

    DIK
    Deutsche Islam Konferenz = Deutsche Islamkonferenz
    DIK 2006-2009
    Fragen an die Teilnehmer der ersten Phase
    Ferda Ataman

    Ferda Ataman ist Journalistin für den Tagesspiegel und war Teilnehmerin der Deutschen Islam Konferenz.

    __

    Ferda Ataman: „Der Islam ist mit der DIK auf eine staatliche Ebene geholt worden und damit offiziell Teil der deutschen Gesellschaft. Es gibt jetzt Ansprechpartner und Gesichter zu der Religion. Das ist gut. Aber es braucht Zeit, bis die deutsche Bevölkerung das verinnerlicht hat. Es wäre fatal zu glauben, nach drei Jahren Diskussionen in Ministerien würde sich der Diskurs über Muslime ändern. Drei Jahre können nicht Jahrhunderte lang geprägte Bedenken gegenüber der anderen Religion wegwischen.“

    (…)

    DIK-Redaktion: Warum ist Ihrer Meinung nach die DIK auch in den nächsten Jahren wichtig?

    Ferda Ataman: Weil drei Jahre Diskussion für eine Bewusstseinsänderung nicht reichen. Und weil viele Fragen, vor allem rechtlicher Natur, noch nicht geklärt sind.

    _ttp://www.deutsche-islam-konferenz.de/DIK/DE/DIK/1UeberDIK/DIK06-09/TeilnehmerZurErstenPhase/InterviewAtaman/interview-ataman-node.html

    .

    Von Ferda Ataman und Andrea Dernbach: Ein neuer Anfang

    PNN (Potsdamer Neueste Nachrichten) 05.03.2010

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat am Donnerstag die Teilnehmer der zweiten Islamkonferenz vorgestellt.

    http://www.pnn.de/fragen-des-tages/271485/

    .

    deutschlandfunk kultur
    | Ferda Ataman zum Integrationsgipfel:

    „Migration ist kein Ausnahmezustand – sondern Normalzustand“

    Moderation: Liane von Billerbeck und Hans-Joachim Wiese

    (…) Es ist eine Premiere: Der erste Integrationsgipfel ohne den Innenminister. Durch das Nicht-Erscheinen von Horst Seehofer wurde Ferda Ataman von einer Teilnehmerin am Integrationsgipfel im Kanzleramt zu der Teilnehmerin, die im Mittelpunkt des Interesses stand.

    Denn auf Fragen von Journalisten, weshalb er als Minister für Heimat und Migration dort nicht erscheinen wolle, hatte Bundesinnenminster Seehofer die Kopie eines Kommentars von Ataman hervorgeholt. Er sagte mit Blick auf den Kommentar: „Blut und Boden. Mich damit in Verbindung zu bringen.“ (…)

    „Für uns – damit meine ich jetzt die ‚Bindestrich-Deutschen‘, also Menschen, die schon sehr lange hier leben, die irgendwie einen Migrationshintergrund haben, aber sich hier zu Hause fühlen, deren Heimat Deutschland ist – für uns ist es schwierig, den Debatten gerade zuzuhören, ohne uns ausgegrenzt zu fühlen.“

    Wenn im Moment über Integration gesprochen werde, werde so getan, als hätten wir erst seit 2015 Einwanderung, sagt Ataman:

    „Als hätten wir nicht schon über Jahrzehnte oder Jahrhunderte (…) Erfahrung mit Einwanderung, als hätten wir nicht schon Millionen von Menschen hier gut integriert. Und das einfach mal zu verstehen: Migration ist kein Ausnahmezustand, sondern ein Normalzustand.“ Es gebe eine vielfältige Aufnahmegesellschaft, keine nur-deutsche.

    Ataman bekräftigte den Willen der „Bindestrich-Deutschen“, sich einzubringen:

    „Wir haben nochmal gesagt, dass Menschen wie wir, die hier sind, die das schon leben, worum es eigentlich geht, dass die eingebunden werden, dass wir die Brücke sein können – zu den neuen Deutschen und den alten: den neuen Deutschen von morgen vielleicht, nennen wir sie so, die Flüchtlinge.“

    http://www.deutschlandfunkkultur.de/ferda-ataman-zum-integrationsgipfel-migration-ist-kein.1008.de.html?dram:article_id=420314

    .

  3. Adriaan Broekhuizen Says:

    __

    ndo
    neue deutsche organisationen

    Ferda Ataman

    Integrationsgipfel am 13. Juni 2018
    Input bei Pressekonferenz

    _ttps://neuedeutsche.org/fileadmin/user_upload/Reden___Vortraege/FerdaAtaman_Pressekonferenz_Integrationsgipfel2018.pdf

    __
    __

  4. Cees van der Duin Says:

    „Ich kann an einem Integrationsgipfel nicht teilnehmen, wenn eine Teilnehmerin meine Strategie für Heimat in einem Artikel […] mit dem Heimat-Begriff der Nationalsozialisten in Verbindung bringt.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/debatte-um-heimat-begriff-sie-soll-grund-fuer-seehofers-gipfel-absage-sein-jetzt-aeussert-sich-ataman-zu-vorwuerfen_id_9092620.html

  5. "Gut zu wissen" Says:

    ISLAM ALS JUGENDKULTUR

    Dschihad statt Punk

    Von Ferda Ataman
    Der Spiegel 28.10.2008

    „Islam als Lifestyle: Die Bundesregierung hat eine Broschüre finanziert, die Lehrern den Islam erklären soll – und zwar endlich einmal nicht aus der theologischen Perspektive [… „endlich“? Das theologische und juristische System Islam – die Scharia – wird eisern beschwiegen, durch die Bundesregierung nicht weniger als durch Ferda Ataman]. Es geht um Bademode für die Muslimin, Partnersuche im Netz – und das Bekenntnis zum Islamismus als Pose des Protests.“

    https://www.compass-infodienst.de/Christlich-juedischer-Dialog-Interreligioese-Welt.5986.0.html

    https://www.turkish-talk.com/threads/dschihad-statt-punk.28690/

    Islam als Jugendkultur: Dschihad statt Punk – SPIEGEL ONLINE

    _ttp://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/islam-als-jugendkultur-dschihad-statt-punk-a-586261.html

    .

  6. kopte Says:

    der prophet sagt

    ich bin nicht der prophet derjenigen, die zwischen atheisten leben [1]

    [1]
    أنا برئ من كل مسلم يقيم بين المشركين )

    da unsere verfassung von menschen und nicht von allah stammt, sind wir, im sinne des koran, atheisten.

    Koran Sure al-Maida 47

    Diejenigen, die nicht nach dem entscheiden, was Allah (als Offenbarungsschrift) herabgesandt hat, sind die (wahren) Frevler.
    wer nicht nach der scharia herrscht ist kafir [1a]

    [1a]
    كفر من يحكم بغير ما أنزل الله

    https://islamqa.info/ar/974

    somit dürfen muslime nicht in ländern auswandern, wo unglaube kufr herrscht, es seidem sie können den islam ausbreiten. fatwa scheich mohammed bin ibrahim [2]

    [2]
    buch fatwas des scheichs 13 Bände, mekka 1989

    فتاوى ورسائل سماحة الشيخ محمد بن إبراهيم بن عبد اللطيف آل الشيخ

    bd 1 (von 13) seite 91-92

    وقد لا تستحب إذا كان في بقائه بين أَظهرهم مصلحة دينية من دعوة إلى التوحيد والسنة وتحذير من الشرك والبدعة علاوة على إظهاره دينه “ انتهى من “ فتاوى ورسائل الشيخ محمد بن إبراهيم “ (1/91 – 92 ) .
    auch [3]

    [3]

    https://islamqa.info/ar/227675

    ein muslim darf das im falle

    3. er kann den jihad gegen ungläubige führen, die anzahl der muslime vermehren, die anzahl der ungläubige vermindern … usw. [4]

    [4]
    والثالث : من تستحب له ، ولا تجب عليه . وهو من يقدر عليها ، لكنه يتمكن من إظهار دينه ، وإقامته في دار الكفر ، فتستحب له ، ليتمكن من جهادهم ، وتكثير المسلمين ، ومعونتهم ، ويتخلص من تكثير الكفار ، ومخالطتهم ، ورؤية المنكر بينهم . ولا تجب عليه ; لإمكان إقامة واجب دينه بدون الهجرة . وقد كان العباس عم النبي صلى الله عليه وسلم مقيما بمكة مع إسلامه „. اه

    https://islamqa.info/ar/258853

    .

    unser problem in deutschland ist unser glaube, der islam kann friedlich existieren, wir vergessen, dass der koran eindeutige tötungsbefehle enthält, die die muslime selbst als heilig betrachten.

    rede des großscheichs al-tayyeb zur laylat al-qadr ramadan 2018

    dieser koran hat die burg und den schutzschild und die stählernen gürtel unserer umma geformt [5]

    [5]
    هذا القرآن هو الكتاب الإلهي الذي شكل حصن الأمة، وكان –وسيظل- درعها الواقي، وسياجها الفولاذي

    https://www.elwatannews.com/news/details/3437359

    nach den gefahren, die aus den koran und hadithen tötungbefehle [6] …

    [6]

    http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downloads/texte/Kampfbefehle_Allahs_im_Koran_Falaki.pdf

    … resultieren, gibt es auch noch die biographie des propheten des islams, die von ibn hischam (gestorben 213-218 hijra) 200 jahre n. mohammeds tod) geschrieben hat. [7]

    [7]
    السيرة النبوية
    سيرة ابن هشام

    es gibt viele kommentierte ausagaben in arabisch
    die übersetzungen lassen grausame details weg

    diese biographie ist die erklärung des korans und gleichzeitig ein leitfaden für jeden muslim.

    Die gesamte biographie ist eine blutige auseinandersetzung mit den juden und christen – [8]

    [8]
    Hamed Abdel-Samad
    Mohamed: Eine Abrechnung
    Droemer TB, 2017
    الجهاد في حياة النبي

    http://iswy.co/e11v63

    .

    Bemerkung

    mohammed und der koran kennen keine christen, sondern eine gruppe, die sich nassara nannte und für die maria eine göttin neben jesus ist. [9]

    [9]
    Böhlau (2000)
    Jesus, Stein des Anstoßes

    .

    wer sagt, dass der islam friedlich sein kann, hat den islam nicht verstanden – oder betreibt eine verschleierungstaktik bis er stark ist, und das hat man ebenfalls aus der biographie mohammeds entnommen.

    – wird fortgesetzt –

  7. Adriaan Broekhuizen Says:

    .

    Ferda Ataman: „Der Islam gehört natürlich zu Deutschland“

    .

    „Da kann Minister Horst Seehofer sagen, was er will – der Islam gehört natürlich zu Deutschland. Ohne ihn wüssten wir Deutschen gar nicht, wer wir sind. Und am wenigsten wüssten es die Rechten.“

    Ferda Ataman in: Der Islam gehört zur AfD | (Zur Seehofer-Aussage.) | Der Spiegel am 17.03.2018 )

    _ttp://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/der-islam-gehoert-natuerlich-zu-deutschland-sagt-ferda-ataman-a-1198617.html

    .

  8. Adriaan Broekhuizen Says:

    „Freiheitliche Demokratie oder Islamsystem (Nizam islami; Allahs Hakimiyya), genau an dieser Frage entscheidet sich die Zukunft jedes Landes der Welt.“ ( J. Auvergne )

    .

    نظام اسلامی
    niẓām islāmī
    Nizam Islami
    Islamische Gesellschaftsordnung (s. bei Maududi u. al-Nabhani)

    .
    .

    [ Islamische Gemeinschaft Millî Görüş IGMG –
    Islamsystem bzw. Allahs Hakimiyya bei Milli GörüS
    Erbakan: ADİL DÜZEN, Adil düzen, Gerechte Ordnung ]

    .

    Mahmut Gül, ehemaliger Chef von Milli Görüs Berlin, anlässlich einer Veranstaltung im Oktober 2003 unter dem Titel “ Das Jahrhundert der Glückseligkeit “ :

    „Wir sind eine Vereinigung, die dafür arbeitet, dass die absolute göttliche Wahrheit, der Islam, an die Macht kommt und in jedem Lebensbereich angewendet wird.“

    .

    Der IGMG-Veranstaltungen häufig eingeladene Gastreferent Münib Engin Noyan:

    „Natürlich muss ein Muslim in einem Land oder in einem Milieu leben, wo die Gesetze Allahs gültig sind und nicht die Gesetze von irgendeinem Soziologen oder einem Juristen.“

    aus: Islamismus in Deutschland: Zwischen Panikmache und Naivität | von Johannes Kandel ( 2011 )

    https://books.google.de/books?id=MEzpDAAAQBAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false

    Islamismus in Deutschland: Zwischen Panikmache und Naivität

    https://www.herder.de/leben-shop/islamismus-in-deutschland-ebook-(epub)/c-28/p-2575/

    .

    Nizam islami (Islamic system)

    Islamismus in Deutschland: Zwischen Panikmache und Naivität
    FN 120
    So in dem von an-Nabhani [ تقي الدين النبهاني Taqi ad-Din an-Nabhani / Taqiuddin an-Nabhani ] 1953 [ erläuterten ] Nizam-ul-Islam ( ̈“ Die Lebensordnung des Islam “ ), die einen 186 Artikel umfassenden Verfassungsentwurf für den islamischen Staat [ das erneuerte bzw. beibehaltene Medina, 622 bis 855 der Zeitrechnung ] umfasst _ww.explizit-islam.de/seiten/books/nizam/nmain.html

    .

    Taqi al-Din al-Nabhani

    Scheich Muhammad Taqi ad-Din al-Nabhani (auch Taqiuddin al-N., تقي الدين النبهاني, Taqī ad-Dīn an-Nabhānī; * 1909 in Haifa; † 1977) war ein islamischer Rechtsgelehrter. Er war Gründer und Führer der Hizb ut-Tahrir.

    (…) Anschließend studierte er ab 1928 vier Jahre islamisches Recht an der al-Azhar-Universität. (…)

    Nabhani (…) Hauptwerk ist das Buch Nizam al-Islam (Die Ordnung des Islam).

    https://de.wikipedia.org/wiki/Taq%C4%AB_ad-D%C4%ABn_an-Nabh%C4%81n%C4%AB

    .
    .

    Nizam Kufr / Nizam al-kufr (a deviant system)

    Vgl. bei Erbakan: Batıl düzen – Batil düzen, Nichtige Ordnung

    .

    Hizbu t-Tahrir bezeichnet die Demokratie als nizamu l-kufr, ein System der „Blasphemie“. Es sei für Muslime haram, nach einer Demokratie zu rufen oder daran teilzuhaben. Demokratische Staatsformen werden außerdem als unislamisch angesehen, weil die gewährte persönliche Freiheit zu Handlungen führten, die nach dem Islam verboten sind, zum Beispiel zu moralisch verwerflichem Verhalten wie Prostitution.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Islamismus

    .

    Al-dimuqratiyya nizam kufr
    June 25, 1965

    https://books.google.de/books?id=KPZKDwAAQBAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false

    .

  9. kopte Says:

    zum vorigen kommentar

    der autor der literatur [9]
    ist dr. Martin Bauschke

    das buch ist seine dissertation an der uni jena aus dem jahre 2000

    [ Bauschke, Martin. Jesus – Stein des Anstoßes. Die Christologie des Korans und die deutschsprachige Theologie. Köln: Böhlau, 2000. (Dr. Martin Bauschke ist Theologe und Religionswissenschaftler und Leiter des Berliner Büros der Stiftung Weltethos.) ]

    https://www.perlentaucher.de/buch/martin-bauschke/jesus-stein-des-anstosses.html

    .

    das buch zeigt, welche mögliche quellen der koran vorgefunden haben konnte, um sein bild vom christentum zu machen.

    seite 413

    „der koran läßt jedoch gleich mehrfach erkennen, dass mohammed niemals mit allgemein erkannten christologischen tatsachen konfrontiert wurde“

    .

    zum thema islam kann nicht friedlich sein

    die kriegerischen muslimischen gruppen stützen sich auf den koran und die sunna ( mohammed biographie u. hadithe )
    sowie auf fatwas. z. b. ist der islamische staat, nach ansicht mehrer kenner, der wahre islam. [10-20]

    [10]
    داعش هي الاسلام الحقيقي
    جبار اللعيبي
    http://www.ahewar.org/debat/show.art.asp?aid=438459

    [11]
    داعش هي الإسلام
    احمد الساعدي
    http://www.ahewar.org/debat/show.art.asp?aid=438459

    [12]
    هل تمثل داعش الإسلام أم المسلمين؟
    http://v1.brotherrachid.com/ar-jo/
    هل-تمثل-داعش-الإسلام-أم-المسلمين؟

    [13]
    داعش هى الإسلام الحقيقى

    .

    .

    [14]
    begenung abdel samid mit frau höbsch

    .

    .

    [15]
    “داعش” تطبق الإسلام بحذافيره وهذه هي الأدلة (الجزء الأول)

    http://www.mushakis.net/?p=10647

    [16]
    كلنا داعش

    https://www.annahar.com/article/158874-كلنا-داعش

    [17]
    داعش إسلامية حتى يثبت العكس

    https://www.alhurra.com/a/isis-azhar-islam/403285.html

    [18]
    كلنا داعش

    http://www.m.ahewar.org/s.asp?aid=434585&r=0

    [19]
    كاتب كويتي: نعم.. نحن „داعش“!

    http://www.alalam.ir/news/1620607/كاتب-كويتي–نعم—نحن–داعش–

    [20]
    يا عزيزى كلنا داعش

    http://www.vetogate.com/1482513

    .

    – wird fortgesetzt –

  10. kopte Says:

    eins der irrtümer deutschlands ist zu glauben, dass es im islam eine trennung zwischen religion und politik geben kann.

    man spricht vom politischen islam!!

    die ganze auseinandersetzung zwischen den deutschen bundesländern und ditib beruht auf ditibs beeinflussung im politischen leben ihrer mitglieder und fokussierung einer islamischen parallelgesselschaft, deren gesetze halal-gemäß – nach scharia und herrn erdogan, das ist der neue kalif -, gelten, und nicht gemäß des deutschen grundgesetzes.

    deutschland glaubt irrtümlicherweise, zwischen islam und politik trennen zu können.

    ein fehler, der uns unsere enkel niemals verzeihen werden.

    .

    gründe:

    wenn die these stimmt, dass jeder muslim mohammeds biographie – als lebensmuster – folgen muss, und das ist auch ein koranischer befehl, dann ist jihad zur übernahme der politischen macht ein muss, ganz so, wie die muslimbrüder in ägypten seit achtzig jahren darauf hingearbeitet haben.

    unsere politiker müssen sich eigentlich nur zwei hadithe über die muslimische vorstellung der paradiesischen eroberung am ende der tage, – wenn jeder zum muslim wird d. h. gerichtet wird -, auf der zunge zergehen lassen:

    1. hadith

    jesus kommt und tötet das schwein, zerbricht das kreuz

    „Abu Huraira [ أبو هريرة – starb 678 und 680 unserer Zeitrechnung ] berichtete, dass der Gesandte Allahs (…) sagte: „Ich schwöre bei dem, in dessen Hand mein Leben ist, dass der Sohn der Maria alsbald zu euch als Schiedsrichter entsandt werden wird; sodann wird er das Kreuz brechen, das Schwein töten, den Krieg einstellen, und das Geld wird sich so vermehren, dass keiner es wird annehmen wollen. Stattdessen wird eine einzige Niederwerfung (zur Anbetung Allahs) besser sein als die Welt und das, was auf ihr ist.“

    Abu Huraira fuhr fort: „Leset, wenn ihr wollt: „und es gibt keinen unter den Leuten der Schrift, der nicht vor seinem Tod daran glauben wird; und am Tage der Auferstehung wird er ein Zeuge gegen sie sein.“ (Koran 4:159) (Hadith Buchari) [21]

    die übersetzung lt. internet

    [21]
    حديث أبي هريرة " ينزل ابن مريم " وسيأتي شرحه في أحاديث الأنبياء ، وقد تقدم من وجه آخر في " باب من قتل الخنزير " في أواخر البيوع . وفي إيراده هنا إشارة إلى أن من قتل خنزيرا أو كسر صليبا لا يضمن لأنه فعل مأمورا به ، وقد أخبر – عليه الصلاة والسلام – بأن عيسى – عليه السلام – سيفعله ، وهو إذا نزل كان مقررا لشرع نبينا – صلى الله عليه وسلم – ، كما سيأتي تقريره إن شاء الله تعالى . ولا يخفى أن محل جواز كسر الصليب إذا كان مع المحاربين ، أو الذمي إذا جاوز به الحد الذي عوهد عليه ، فإذا لم يتجاوز وكسره مسلم كان متعديا لأنهم على تقريرهم على ذلك يؤدون الجزية ، وهذا هـو السر في تعميم عيسى كسر كل صليب لأنه لا يقبل الجزية ، وليس ذلك منه نسخا لشرع نبينا محمد – صلى الله عليه وسلم – بل الناسخ هو شرعنا على لسان نبينا لإخباره بذلك وتقريره

    2. hadith

    die juden werden am letzten tag getötet

    (im übrigen wird dieser hadith jedem kind in gaza der muttermilch beigemengt, daher sind die palästinenser seit siebzig jahren unfähig, frieden mit den heutigen juden zu schließen.)

    Der Prophet (…) sagte, dass die Stunde nicht kommen wird, bis die Muslime die Juden bekämpfen und umbringen; bis der Jude sich hinter dem Stein und Baum versteckt und der Stein und der Baum sagen wird: „Oh, du Muslim, oh, du Diener Allahs, dies ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt, komm und bring ihn um!“ Bis auf al-Gharqad – dieser ist von den Bäumen der Juden. [22-24]

    .

    [ Jeder Baum wird den Juden verraten, nur Baum Gharqad nicht, denn das ist des Baum der Juden. | The Gharqad Tree | „This will not apply to the Gharqad, which is a Jewish tree“ | Ġarqad غرقد Der Baum Gharqad | Kitab al-Fitan Hadith Nummer 2239 / ebenfalls: / Sahih Muslim Buch 41 Hadith 6985 / sowie: / al-Buchari Band 4, Buch 52, Nummer 177 ]

    [ Pflanzenkundler, Botaniker vermuten, der Busch oder Baum entspräche der Pflanzenfamilie غرقد Ġarqad Gharqad, Nitraria ]

    https://ar.wikipedia.org/wiki/%D8%BA%D8%B1%D9%82%D8%AF

    .

    die übersetzung nach dem internet:

    عَنْ أَبِي هُرَيْرَةَ أَنَّ رَسُولَ اللَّهِ r قَالَ } لا تَقُومُ السَّاعَةُ حَتَّى يُقَاتِلَ الْمُسْلِمُونَ الْيَهُودَ ، فَيَقْتُلُهُمُ الْمُسْلِمُونَ حَتَّى يَخْتَبِئَ الْيَهُودِيُّ مِنْ وَرَاءِ الْحَجَرِ وَالشَّجَرِ ، فَيَقُولُ الْحَجَرُ أَوِ الشَّجَرُ : يَا مُسْلِمُ ! يَا عَبْدَ اللَّهِ ! هَذَا يَهُودِيٌّ خَلْفِي ، فَتَعَالَ فَاقْتُلْهُ ، إِلَّا الْغَرْقَدَ فَإِنَّهُ مِنْ شَجَرِ الْيَهُودِ { [22])
    / – عَنِ ابْنِ عُمَرَ عَنِ النَّبِيِّ r قَالَ : } تُقَاتِلُكُمُ الْيَهُودُ ، فَتُسَلَّطُونَ عَلَيْهِمْ حَتَّى يَقُولَ الْحَجَرُ : يَا مُسْلِمُ هَذَا يَهُودِيٌّ وَرَائِي فَاقْتُلْهُ { ([23]) وفي رواية أخرى عنه جاء فيها : } تَقْتَتِلُونَ أَنْتُمْ وَيَهُودُ
    [24]

    [22]
    أخرجه البخاري برقم 2926 [ البخاري مع الفتح (6/121) ] ؛ ومسلم برقم 2922[ مسلم بشرح النووي (9/238) ]
    [23]أخرجه البخاري برقم 2925 [ البخاري مع الفتح (6/121) ] ؛ ومسلم برقم 2921 مسلم بشرح النووي (9/238) ] ؛ أحمد برقم 6191 (2/183)
    [24]
    أخرجه مسلم برقم 2921 [ مسلم بشرح النووي (9/238)

    .

    auch scheich al-azhar predigt: im kampf der religionen wird am ende nur der islam siegen, da „der islam die letzte nachfolge, die letzte stufe“ ist. [24]

    [24]

    في منطق القرآن الكريم – أديانٌ مختلفةٌ، ولكن توجد رسالاتٌ إلهيَّةٌ، تُعبِّرُ عن دِينٍ إلهيٍّ واحدٍ، كان
    الإسلامُ هو الحلقةُ الأخيرةُ فيه

    http://www.albawabhnews.com/3085375

    der koran kennt, so der scheich, nur eine religion, das ist der islam [25]

    .

    .

    – wird fortgesetzt –

  11. Man beachte die Reihenfolge der Ereignisse Says:

    .

    13. Juni 2018, 13.06.2018

    Ferda Ataman hatte Ende Mai den Heimatbegriff von Seehofer in den Kontext des Nationalsozialismus gestellt. [ Die einstige Teilnehmerin der Deutschen Islamkonferenz (DIK) ] schrieb: „Denn in diesem Kontext kann Heimat nur bedeuten, dass es um Blut und Boden geht: Deutschland als Heimat der Menschen, die zuerst hier waren.“

    „In Nähe von Nazis gerückt“: Hier erklärt Seehofer seine Absage des Integrationsgipfels | Focus | 13.06.2018

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bei-pressekonferenz-mit-kanzler-kurz-in-naehe-von-nazis-gerueckt-hier-erklaert-seehofer-seine-absage-des-integrationsgipfels_id_9089962.html

    .
    .

    12. Juni 2018, 12.06.2018

    In ihrem Text fordert Ferda Ataman dann einen anderen Heimat-Begiff. Deutschland solle Heimat der Erinnerungskultur, Heimat der Weltoffenheit und Heimat der Religionsfreiheit sein. „Darauf kann man stolz sein. Ganz ohne Blut-und-Boden-Trigger.“ CSU-Mann Seehofer würde wohl vehement widersprechen, dass sein Heimat-Begriff dem der Nazis entlehnt ist oder nichts als ein verkapptes „Deutschland den Deutschen“ darstellt.

    n-tv.de , vpe mit AFP | Dienstag, 12. Juni 2018 | 12.06.2018

    https://www.n-tv.de/politik/Seehofer-hat-neuen-Grund-fuer-Gipfel-Absage-article20476610.html

    .

  12. Jacques Auvergne Says:

    .

    Kommentator kopte sei Dank,
    der wieder einmal so wichtige Quellen zeigt,
    etwa zu Grand Al-Azhar-Chef al-Tayyeb
    sowie zu
    Groß-Mufti Shauqi Allam (Dar al-Ifta),
    und diese klug kommentiert, was uns noch klarer zeigt,
    was Islam heute ist,
    was Islam ist.

    Wie nur kann man als deutscher Politiker einen unpolitischen Islam vermuten oder auch nur erhoffen, wo doch Islamprophet Mohammed als höchster Kopfabhacker pardon höchster General, als höchster Führer seines Islamischen Staates – is – arbeitete.

    __
    __

    غرقد
    Ġarqad
    The Gharqad tree
    יַמְלוּחַ
    ימלוח
    yamlaḥ – Jamlach
    Der Baum Gharqad

    .

    Fatwa

    223275: In the battle between the Jews and the Muslims at the end of time, the aggressors will be the Jews

    “The Hour will not begin until you fight the Jews, until a Jew will hide behind a rock or a tree, and the rock or tree will say: ‘O Muslim, O slave of Allah, here is a Jew behind me; come and kill him – except the gharqad (a kind of thorny tree).’

    ( Islam Question and Answer | General Supervisor: Shaykh Muhammad Saalih al-Munajjid )

    https://islamqa.info/en/223275

    __
    __

    The Day of Judgment will not come until Muslims fight the Jews, when the Jew will hide behind stones and trees. The stones and trees will say, ‚O Muslim, O servant of God, there is a Jew behind me, come and kill him.‘ Only the Gharqad tree would not do that, because it is one of the trees of the Jews.

    — Related by al-Bukhari and Muslim.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Hamas_Covenant

    __

  13. kopte Says:

    1 Der Islam ist Glaube und Scharia zugleich.
    1.1 Vierundzwazig Gelehrte der Al Azhar Uni haben 1926 – die Muslimbrüderschaft war noch nicht geboren – sich gegen die Thesen von Ali Abdel Razigs These [25] gestimmt, der behauptete, der Islam muss nicht einen Kalifat gründen, der die verfallene osmanische ersetzt.
    [25]
    Buch der Islam und Regierungsprinzip
    (الإسلام وأصول الحكم)

    Die Gegenstimmen besagen Mohammed war ein Prophet und Herrscher der Herzen und Körper zugleich. Die was anders sagen begreifen nichts [26]
    [26]
    فولاية الرسول صلى الله عليه وسلم كانت على القلوب ثم على الأجسام، وكانت ولاية هداية وتدبير
    لصالح الحياة، وكانت رياسة دينية وسياسية، وكلاهما من عند لله، ولا بعد بين
    السياسة والدين إلا في نظر قوم لا يكادون يفقهون حديثًا.

    Der Koran bestätigt das
    Der ganze Muslim und sein Leben ist für Gott
    Koran Al Anaam 162
    Sprich: Mein Gebet und meine Kulthandlung, mein Leben und mein Sterben gehören Gott, dem Herrn der Welten [27]
    [27]
    المسلم كله لله وحياته كلها لله: {قُلْ إِنَّ صَلاَتِي وَنُسُكِي وَمَحْيَايَ وَمَمَاتِي لِلّهِ رَبِّ الْعَالَمِينَ} [سورة الأنعام الآية 162]

    Der islamische Glaube ist so mit der Scharia fest verbunden, man kann nicht das eine von anderen trennen [28]
    [28]
    الإسلامَ عقيدةٌ وشريعةٌ
    ترتبط العقيدة الإسلامية بالشريعة ارتباطاً وثيقاً بحيث لا يمكن فصل أحدهما عن الآخر،
    http://mawdoo3.com/مفهوم_الإسلام_عقيدة_وشريعة

    Husam AlDin Ufanah
    der politische Islam ist von Orientalisten und Säkularen erfundener Begriff [29]
    [29]
    مصطلحُ “الإسلام السياسي” مصطلحٌ غربيٌ استشراقيٌ علمانيُ
    حسام الدين عفانه

    http://ar.islamway.net/fatwa/49591/مصطلح-الإسلام-السياسي-مصطلح-غربي-استشراقي-علماني

    Prof.Dr. Abdel Hay Al Faramawi von Al Azhar Universität zitiert überwiegend Sayyed Qutbs Buch fi zilal AlKoran Sure Al Anaam:
    Der Islam ist Religion und Leben (die wahre Religion)
    Der Islam ist nicht nur Dogmen und Scharia sondern eine ineinandere verkettete harmonische Konstruktion..[30]
    [30]
    فضيلة الدكتور عبد الحي الفرماوي

    رئيس قسم التفسير وعلوم القرآن بجامعة الأزهر
    الاسلام دين وحياة ( الدين الحق)
    إن هذا الدين لا يعود مجموعة معتقدات وعبادات وشرائع وتوجيهات .. إنما يبدو „تصميماً“ واحداً متداخلاً متراكباً متناسقاً .. متعاشقاً يبدو حياً يتجاوب مع الفطرة وتتجاوب معه ، فى ألفة عميقة ، وفى صداقة وثيقة ، وفى حب ودود !


    Die Scharia ist in mehreren Ländern die Hauptquelle der Gesetzgebung:
    Beispiel Ägypten
    Im zweiten Baragraph der ägyptischen Verfassung ist die Scharia als die Hauptquelle des Gesetzes vorgeschrieben.[31]
    [31]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Scharia

    siehe Buch die Zukunft ist für den Islam
    die Vorschrift, Jihad zu führen, nachdem alle friedlichen Mittel ausgeschöpft sind.. soll die heutige islamische Arbeit sich für die Wiederbelebung Gottes Gesetze Scharia anstreben.. und sich auf die Schlacht vorbereiten
    (Koran Anfal 60 Bereitet gegen sie alles vor, was ihr an Kriegsausrüstung, und berittenen Kämpfern aufbieten könnt, um Gottes Feinde, eure Feinde und andere außer ihnen abzuschrecken, die ihr nicht durchschaut, die Gott aber gewiß kennt. [32]
    [32]
    المستقبل للإســــــلام
    الدكتور أحمد علي الإمام
    ومثلما كانت مشروعية
    الجهاد بالسلاح، بعد سلوك السبل السليمة كلها، مع الصبر على الأذى، واحتساب ما لقي المؤمنون في سبيل الله، فهو كذلك في ترتيب العمل الإسلامي اليوم، لإحياء شعائر الله، وإقامة شرائعه، وتبليغ كلمة الحق ليكون الناس منها على بينة.. ولكن المؤمنين مأمورون أبداً بإعداد العدة، ما استطاعوا إلى ذلك سبيلاً، وعلى قدر طاقتهم في التصنيع الحربي، والإعداد القتالي:(وأعدوا لهم ما استطعتم من قوة ومن رباط الخيل )
    (الأنفال:60)

    Scheich Islam Mahmud Durbalah sieht die Zukunft ebenfalls für den Islam und die Scharia

    die islamische Missionierung bedeutet, das Buch Gottes und die Sunnah als Gesetz für alle Probleme und Prozesse
    [33]
    [33]
    وها هم يحيون الدعوة إلى تحكيم كتاب الله وسنة رسول الله صلى الله عليه وسلم في كل ما يعرض من مشكلات وقضايا.
    https://saaid.net/arabic/152.htm

    Der Großscheich Muhammad ibn al-Uthaymin schreibt
    wer den Islam richtig gut kennt, weisst, dass der Islam Scharia und Politik ist [34]
    [34]
    أما من عرف الإسلام حق المعرفة عرف أنه شريعة وسياسة
    http://www.sahab.net/forums/index.php?showtopic=82889

    Al Mawdudis Buch Die islamische Regierung

    Den Islam versteht Maududi als ganzheitliches System, das den Menschen auf den Weg des Glaubens, auf den Weg einer friedlichen Gesellschaftsordnung sowie auf den Pfad der gerechten staatlichen Gesetzgebung leitet. Diese Gesetzgebung ist der Scharia zu entnehmen, so dass durch ihre vollständige Umsetzung von selbst ein allen anderen Systemen überlegenes Gemeinwesen entsteht.[35]
    [35]
    الحكومة الإسلامية
    أبو الأعلى المودودي
    http://christineschirrmacher.info/tag/abu-l-ala-maududi/
    .
    Robert Spencer soll das so ausgedrückt haben
    (Zitat vom Juristen Dr. Abdel Hakim Suleiman Wadi Rachel Center for human wrights (http://rachelcenter.ps/)
    es gibt keinen Unterschied zwischen Islam und politischen Islam, weil die Grundlagen des Isams politische Ziele enthalten.[36]
    [36]
    تعريف مفهوم الإسلام السياسي بقلم د.عبدالحكيم سليمان وادي
    روبرت سبينسرأحد أشهر المحللين الأمريكيين في شؤون الإسلام أنه „لايوجد فرق بين الإسلام والإسلام السياسي وأنه من الغير المنطقي الفصل بينهما فالإسلام بنظره يحمل في مبادئه أهدافاً سياسية“
    https://pulpit.alwatanvoice.com/articles/2013/07/12/299806.html

    Der Analyst Tariq Humu vom kurdischen Forschungszentrum
    man kann sicher sein, dass der politische Islam in den ersten Jahren des Islams in Erscheinung getreten ist. [37]
    [37]
    طارق حمو
    يمكن التأكيد على أن الإسلام السياسي ظهر منذ عصور الإسلام الأولى

    http://nlka.net/index.php/2014-07-10-22-08-10/162-2014-12-09-13-15-13
    Die Trennung des Islams in politischen und unpolitischen islam, demnach ist nicht anders, als eine Trennung des Islams von seiner Geschichte.

    Die Gelehrten wie der Mufti Palästinas Hissam Al Din Afana
    حسام الدين عفانة

    sehen den Islam als ein umfassende göttliche Religion aller Lebensbedürfnisse. Die Politik ist ein Teil des Islams, wer was anders sagt ist Ignorant, der den Islam nicht kennt. [38]
    [38]
    دينُ الإسلام دينٌ ربانيٌ شاملٌ لمختلف نواحي الحياة،
    النظامَ السياسي جزءٌ من دين الإسلام، ومن قال بخلاف ذلك فهو جاهلٌ ما عرف الإسلام،

    http://ar.islamway.net/fatwa/49591/مصطلح-الإسلام-السياسي-مصطلح-غربي-استشراقي-علماني

    Ahmad bin Abdel al Ghafur Attar (saudischer Publizist gest. 1411 H)
    Buch Die passendeste aller Religionen für die Menschheit, Dogma und Scharia
    Der Islam ist die beste und vollkommnste Religion. Der Prophet ist der beste Prophet und ihr Schluss. Keine andere Religion als der Islam [39]
    [39]
    كتاب أصلح الأديان للإنسانية عقيدة وشريعة
    [أحمد بن عبد الغفور عطار]
    أيُّ الأديان أصلح للإنسانية عقيدة وشريعةواقع الوجود الإنساني يثبت أن الإسلام دين الإنسانيةعقيدة وشريعة، فمنذ ظهوره حتى اليوم وإلى قيام الساعةوهو خير دين وأكمله، ولهذا جعله الله خاتم الأديان كماجعل الرسول الذي بعثه به خير الرسل وأفضلهم وخاتمهم،فلا دين غير الإسلام، ولا نبي بعد محمدٍ عليه الصلاةوالسلام
    https://al-maktaba.org/book/21526/19

    Ibn Baz
    Wer die Religion von der Politik trennt, und behauptet der Staat kann tun was er will, hat Allah der Lüge bezichtigt.[40]
    [40]
    ابن باز: „ومن زعم فصلَ الدين عن الدولة، وأن الدينَ محلهُ المساجد والبيوت، وأن للدولة أن تفعل ما تشاء وتحكم بما تشاء، فقد أعظم على الله الفرية,وكذب على الله ورسوله، وغلط أقبح الغلط،

    http://iswy.co/e107kf

    Der Dschihad gehört zu Scharia und hat mit dem Wort „politscher Islam“ oder „Wahhabismus“ nichts zu tun

    Buch von Muhammed Al Saghir Kriegsethik in Mohammeds Biographie,
    56 Seiten, keine Verlagsangaben 2015

    der Dschihad ist der Kampf gegen Ungläubige, damit Gottes Wort herrscht [41]
    [41]
    أخلاقيات الحروب في السيرة النبوية
    حميد الصغير

    Der Dschihad ist nach islamischer Sicht ein hohes Ziel

    Scheich Abdel Rahman Al Barrak

    der Dschihad ist das höchste (Spitze des Schwertes) im Islam
    (der Autor brezieht sich auf die bekannten Koranverse, die zum Kampf anstiften)[42]

    الجهاد في سبيل الله ذروة سنام الإسلام
    ومن أعظم واجبات شريعته صلى الله عليه وسلم الخالدةِ الجهادُ في سبيل الله، أي جهادُ الكفار بنوعيه، جهاد الحجة والبيان، كما قال تعالى: {فَلا تُطِعِ الْكَافِرِينَ وَجَاهِدْهُمْ بِهِ جِهَادًا كَبِيرًا} [الفرقان:52] أي بالقرآن. وجهاد الكفار بالقتال؛ جهاد الدفع وجهاد الطلب، فجهاد الدفع هو المذكور في قوله تعالى: {أُذِنَ لِلَّذِينَ يُقَاتَلُونَ بِأَنَّهُمْ ظُلِمُوا ۚ وَإِنَّ اللَّهَ عَلَىٰ نَصْرِهِمْ لَقَدِيرٌ} [الحج:39]، وقوله تعالى: {قَاتِلُواْ فِي سَبِيلِ اللّهِ الَّذِينَ يُقَاتِلُونَكُمْ وَلاَ تَعْتَدُواْ إِنَّ اللّهَ لاَ يُحِبِّ الْمُعْتَدِينَ} [البقرة:190] على أحد الأقوال في تفسير الآيات.
    [42]
    http://albarrak.islamlight.net/index.php?option=content&task=view&id=20076

    Buch Dschihad der Feinde
    Mohammed Al Amili
    E Buch 2008

    der Dschihad ist die reinste Tat und Säule des Islams…[43]
    [43]
    جهاد الأعداء

    عن عقيل الخزاعي أن أمير المؤمنين عليه السلام كان إذا حضر الحرب يوصي المسلمين بكلمات فيقول:…ثم إن الجهاد أشرف الأعمال بعد الإسلام وهو قوام الدين، والأجر فيه عظيم، مع العزة والمنعة، وهو الكرة فيه الحسنات والبشرى بالجنّة بعد الشهادة، وبالرزق غداً عند الربّ والكرامة، يقول الله عزَّ وجلّ ﴿وَلاَ تَحْسَبَنَّ الَّذِينَ قُتِلُواْ فِي سَبِيلِ اللّهِ

    https://almaaref.org/books/contentsimages/books/toratheyat_islameya/jihad_aladaa/page/lesson1.htm
    Der Autor Al Muntassir Al Maghribi Samid
    Die Terrorkultur hat ihren Ursprung in Koran und Sunna
    die Muslime können sich auf über 200 Dschihadverse im Koran berufen.
    Der Autor weit daraufhun, dass der Jihad nach einem Prophetenbiogtaphie Muster zu laufen hat. [44]
    [44]
    المتنصر المغربي صامد
    ثقـافة الإرهــــاب الإســلامية منـبعـها القــرآن و السنــة
    أما مراحل الجهاد والمصطلحات التي يستخدمونها فهي نفسها الموجودة في كتب السيرة أقتدائاً بسنة النبي العربي
    محمد قدوة كل المجاهدين
    https://alrabm3na.wordpress.com/2010/12/08/ثقـافة-الإرهــــاب-الإســلامية-منـب

    (Hier ein Recherche Hinweis, um die Verse für ein bestimmtes Wort im Koran zu finden Beispiel kital (ein Index).

    http://www.almaany.com/quran-b/قتال/

    Im Facebook gibt es weitere Dschihadsprüche Mohammeds hadithe

    fünfzig Hadithe über Dschihad und Märtyrertod
    Die wichtigste Bedingung zum Jihad ist der Kamf des Gläubigen, um das Wort Allah als das Oberste zu installieren [45]
    [45]
    خمسون حديث عن الجهاد والاستشهاد
    من أهم شروط الجهاد
    وجوب أن يكون قتال المؤمن لإعلاء كلمة الله:

    Der Ausdruck der Islam ist Din Religion und Dawlah Staat
    ist die richtige Definition des Islams, wie die Muslime es sehen [46]

    [46] الإسلام منهج متكامل جاء معلنا للإنسان حياة جديدة رائعة تقوم على تصميم شامل لكل
    أنظمة الواقع البشري من سياسية واقتصادية وتعليمية وعسكرية،
    http://www.habous.gov.ma/daouat-alhaq/item/4131

    siehe das Buch Al Din WA al dawlah wa tatbiq al scharia von
    Dr. Abid Al Jabiri [47]

    [47]
    كتاب „الدين والدولة وتطبيق الشريعة“
    الدكتور محمد عابد الجابري

    und die Fatwa Islam Din Wa Dawlah
    Das ist richtig, dass der Muslime von einem Kalifen u. untereiner Flagge regiert werden.[48]
    الإسلام دين ودولة
    كان يقصد بالإمامة أن يكون المسلمون تحت خليفة واحد وراية واحدة، فهذا هو الحق والواجب، والواقع خير شاهد على ذلك، إذ أن الأمة الإسلامية لما تفرقت طمع فيها أعداؤها وتكالبوا عليها.
    http://fatwa.islamweb.net/fatwa/index.php?page=showfatwa&Option=FatwaId&Id=39564

    Der Islam lehnt den Säkularismus ab

    siehe Buch von Prof. Al Raheli die Islamische Sicht auf den Säkularismus

    darin die Religion vom Scharia und allen anderen Lebensbedürfnissen isolieren bedeutet für den Islam kufr Apostasie [49]

    [49]
    عزل الدين عن العقيدة والشريعة وجميع نواحي الحياة يعني في الإسلام الكفر

    العلمانية وموقف الإسلام منها المؤلف: حمود بن أحمد بن فرج الرحيلي
    الناشر: الجامعة الاسلامية بالمدينة المنورة الطبعة: العدد 115 – السنة 34 – 1422 هـ
    http://vb.mediu.edu.my/showthread.php?t=2870

    Der Autor Khalid Sulyman fragt, ist der Kampf zwischen den Islam und Säkularismus unausweichlich?

    der Muslim, der sein Leben nach säkularen Maßstäben richtet, reskiert aus dem richtigen Islamverbund auszutreten [50]
    [50]
    المسلم الذي يرتضي بالنموذج العلماني لحكم حياته يخاطر في حقيقة الأمر بالخروج عن الانتماء الفعلي الصادق للإسلام.

    https://arabi21.com/story/847747/هل-الصراع-الإسلامي-العلماني-صراع-حتمي

    Resümee
    Islam , Dschihad und Politik können voneinander nicht getrennt werden.

  14. Cees van der Duin Says:

    .

    Hallo Journalist, wo lassen Sie denken? „Formulierungshilfen für die Berichterstattung“. Desinformation pur gibt es bei den „Neuen Deutschen Medienmachern“ um Ferda Ataman

    .

    Glossar der Neuen deutschen Medienmacher
    Formulierungshilfen für die Berichterstattung im Einwanderungsland
    Stand 1. Dezember 2015

    Redaktion: Konstantina Vassiliou-Enz, Ferda Ataman, Alice Lanzke, Shion Kumai

    Hidschab / Hijab (…) „gibt es viele verschiedene Trageweisen des Hijab“ [und diese vielen Hidschabs führen in die Hölle. Es gibt im Islam nur ein Konzept von Hidschab: der weibliche gesamte Körper ist zu bedecken mindestens bis auf Hände und Gesicht.]

    Scharia (…) „gibt es auch verfassungskonforme, alternative Scharia-Konzepte [nein, ein zum deutschen GG verfassungskonformes Konzept von Scharia gibt es nicht], die Muslimen im Alltag als Richtlinie religiösen Lebens dienen können.“

    https://www.neuemedienmacher.de/download/NdM_Glossar_www.pdf

    .

  15. "Interreligiöser Dialog" nein danke Says:

    .

    ( Gerd Müller ist Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in den Kabinetten Merkel III und Merkel IV. )

    Bundesentwicklungsminister Müller: „Der radikale Islam, der auf die Scharia baut …, gehört … nicht zu Deutschland“

    .
    .

    „Brauchen stärkeren Dialog der Religionen“ [ Wozu „stärkeren Dialog“, wozu überhaupt Dialog zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Scheich al-Tayyebb oder Mufti Allam? Unsinn. Schluss damit. ]

    .

    Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller in der Passauer Neuen Presse am 03.04.2018

    Herr Müller, Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gerät wegen seiner Islam-Äußerungen immer schärfer in die Kritik. Gehört der Islam zu Deutschland?

    Gerd Müller: Die Religionen leben in Deutschland im Großen und Ganzen sehr friedlich miteinander. Der radikale Islam, der auf die Scharia baut und unsere Rechtsordnung leugnet, gehört deswegen auch nicht zu Deutschland. Die Muslime selber und die Verbände sind aufgefordert, sich von diesen radikalen Strömungen abzugrenzen. Und wir brauchen einen stärkeren Dialog unter den Religionen [ Mit Al-Azhar? Warum „brauchen“ wir den? ] auf allen Ebenen. Muslime, Juden, Christen, Hinduisten und Buddhisten verbindet ein Weltethos gemeinsamer Werte. [ Wie wäre es mit 100 % AEMR und GG, Herr Müller? ]

    https://www.bmz.de/de/presse/interviews/mueller/2018/april/180403_passauer_neue_presse.html

    .

    Müller ist … gewähltes Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken [ ZdK ]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gerd_M%C3%BCller_(Politiker,_1955)

    .

    ZdK

    Arbeitsperiode 2014-2017

    Vorsitzende
    Gabriele Erpenbeck, Mitglied des ZdK, Hannover

    Gesprächskreis Christen und Muslime
    Mitglieder [ Auswahl ]

    1. Dr. Bekir Alboğa, Köln, Islamwissenschaftler, Generalsekretär und DITIB-Sprecher (Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion)

    2. Ahmad Aweimer, Dialog- und Kirchenbeauftragter, Zentralrat der Muslime in Deutschland

    3. Dr. Dina El Omari, Münster, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Zentrum für Islamische Theologie, Nachwuchsgruppe „Theologie der Barmherzigkeit“ (Prof. Khorchide)

    10. Hamideh Mohagheghi, Hannover, Rechts- und Religionswissenschaftlerin und Theologin, Mitbegründerin des islamischen Frauennetzwerkes HUDA, Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Islamische Theologie an der Universität Paderborn – Fakultät für Kulturwissenschaften

    11. Rabeya Müller, Köln, Islamwissenschaftlerin, muslimische Theologin und Religionspädagogin, Leiterin des Instituts für interreligiöse Pädagogik und Didaktik in Köln, stv. Vorsitzende des Zentrums für Islamische Frauenforschung und Frauenförderung in Köln

    http://www.zdk.de/organisation/gremien/gespraechskreise/gespraechskreis-christen-und-muslime-beim-zdk/mitglieder/

    .

  16. kopte Says:

    Rabeya Müller glaubt im ernst, der islam sei barmherzig und garantiere die frauenrechte

    das alleine reicht.

    die kooperation mit al-azhar nenne ich einfach eine katastrophe.

    al-azhar großscheich al-tayyeb lügt sich im ausland ein zeug zusammen.

    zu hause erzählt er von der allmacht der einzigen religion und der einzigen wahrheit. dort vertritt er die meinung, der westen habe keine moral oder religion – und hier will er uns die hand geben.

    الامام الطيب | “ تجديد التراث “ الحلقة الثالثة
    .

    .

    لإمام الطيب – الفرق بين الرسالة المحمدية والرسالات السابقة

    .

    .

    ein mieser heuchler.

    vor paar tagen habe ich eine lockere konferenz zwischen al-tayyeb und dem mufti von singapur gesehen, wo er sich über andere religionen lustig gemacht hat. er sprach arabisch:

    „ich bezeichne im ausland diese als religionen, aber das ist nur so … vor denen“

    (er erzählt dies in voller ironie.)

    dieses video gab es nur einen tag lang dann war es weg.

    al-tayyeb hat knapp eine stunde später in einem offizielen treffen vor dem mikrophon gesagt, er glaube an alle religionen.

    es war der selbe mann.
    am selben tag.
    er weiß, dass ihm als muslim verboten ist, an das christentum zu glauben.
    er vertuscht das, um die leute für dumm zu verkaufen.
    vieviele von dieser sorte sind unter uns?

  17. kopte Says:

    al-tayyeb wiederholt beim lügen erwischt

    der imam in brunei am 7. mai 2018

    eine unbekannte kraft, die nicht muslimisch ist, benutzt eine exegetische methode für den koran und die sunna ohne den richtigen zuammenhang und damit macht sie den leuten angst vom islam,
    sie wissen: mit der selben exegetischen methode kann jede religion terror bedeuten, also kopfabschlagen und säbel weit ausbreiten, statt frieden zu verbreiten, kann kinder und frauen töten und lebewesen vernichten
    – verkürzt übersetzt –

    خلال محاضرة في بروناي عن „تحديات الأمة الإسلامية في مواجهة الإرهاب“.. الإمام الأكبر: المسلمون ضحايا الإرهاب والمستهدَفُون في إزهاق الأرواح

    لا تزال «الاتهامات» الجائرة تشوِّه سُمعة هذا الدِّين الحنيف، وتُخَوِّف الناس من المسلمين ومن دِينهم، مما يدلُّنا –بصورةٍ مباشرةٍ أو غيرِ مباشرة- على أن هناك قُوَّةً خفيَّةً غيرَ إسلاميَّةٍ تُصِرُّ على إساءة فهم الإسلام وسُوءِ الظَّنِّ بالمسلمين، وتَشويهِ سُمعة دينِهم، واستخدامِ منهجٍ انتقائيٍّ في قراءة نصوصِ القرآن الكريم والسُّنَّة النَّبويَّة الشَّريفة بعد اجتزائهما وإخراجهما من سياقاتهما التي لا يتَّضح معناها الحقيقي إلَّا على ضوئها ودَلالاتِها المحدَّدَة، ورُغم أنهم يعلمون علمَ اليقين أن منهجهم هذا لو طبَّقُوه على الكتب المقدَّسة الأخرى التي يؤمنون بها؛ فلن يَسْلَمَ لهم دِينٌ من الأديان السَّماويَّة من تُهمة الإرهاب وقَطعِ الرُّءوس وإحلالِ السَّيفِ محلَّ السَّلام، وإبادةِ الأبرياء من النِّساء والأطفال، بل والحيوان والنَّبات والجماد.

    http://www.azhar.eg/m-alazhar/sheikh-alazhar/details/خلال-محاضرة-في-بروناي-عن-تحديات-الأمة-الإسلامية-في-مواجهة-الإرهاب-الإمام-الأكبر-المسلمون-ضحايا-
    الإرهاب-والمستهدَفُون-في-إزهاق-الأرواح

    .

    also: nicht mohammed und al-azhar haben die tötungs exegese von koran u. sunna erfunden. sondern andere – nichtmuslime – seien es gewesen, die die drecksarbeit für den is gemacht haben.

    .

    jetzt zitiere ich seine studenten

    vier studenten der al-azhar geben 2015 ein intervew über die lehrbücher, die direkt zum extremismus führen:

    warum nehmt ihr es uns übel, wenn wir is mitglieder werden,
    ihr selbst habt uns den takfirismus beigebracht

    طلاب الأزهر: لماذا تلموننا إذا أصبحنا «دواعش»؟!..4 طلاب بالجامعة يكتبون عن تجاربهم فى جامعة الأزهر.. وأزهرى علمانى: المناهج تُخرج لنا نماذج من أمثال زغلول النجار.. وكل كوادر التكفير خرجت من الأزهر

    https://www.youm7.com/story/2015/1/2/طلاب-الأزهر-لماذا-تلموننا-إذا-أصبحنا-«دواعش»-4-طلاب-بالجامعة

    [ diese URL (z. Z.t) durchklickbar ]

    https://www.youm7.com/story/2015/1/2/%D8%B7%D9%84%D8%A7%D8%A8-%D8%A7%D9%84%D8%A3%D8%B2%D9%87%D8%B1-%D9%84%D9%85%D8%A7%D8%B0%D8%A7-%D8%AA%D9%84%D9%85%D9%88%D9%86%D9%86%D8%A7-%D8%A5%D8%B0%D8%A7-%D8%A3%D8%B5%D8%A8%D8%AD%D9%86%D8%A7-%C2%AB%D8%AF%D9%88%D8%A7%D8%B9%D8%B4%C2%BB-4-%D8%B7%D9%84%D8%A7%D8%A8-%D8%A8%D8%A7%D9%84%D8%AC%D8%A7%D9%85%D8%B9%D8%A9/2011842

    .

    wir erkennen: al-tayyeb schon wieder beim lügen erwischt.

  18. kopte Says:

    die letzte literatur „zitate der al-azhar studenten“ bekommt man, aus ungeklärten gründen, mit dem angegebenen klick nicht.

    .

    [ diese adresse sollte zur stunde per klick erreichbar sein ]

    https://www.youm7.com/story/2015/1/2/%D8%B7%D9%84%D8%A7%D8%A8-%D8%A7%D9%84%D8%A3%D8%B2%D9%87%D8%B1-%D9%84%D9%85%D8%A7%D8%B0%D8%A7-%D8%AA%D9%84%D9%85%D9%88%D9%86%D9%86%D8%A7-%D8%A5%D8%B0%D8%A7-%D8%A3%D8%B5%D8%A8%D8%AD%D9%86%D8%A7-%C2%AB%D8%AF%D9%88%D8%A7%D8%B9%D8%B4%C2%BB-4-%D8%B7%D9%84%D8%A7%D8%A8-%D8%A8%D8%A7%D9%84%D8%AC%D8%A7%D9%85%D8%B9%D8%A9/2011842

    .

    dieser artikel ist jedoch sehr wichtig für unsere beamten, die dabei sind, unsere werte und rechte zu verraten, indem sie mit al-azhar kooperieren.

    deshalb werde ich die wichtigsten passagen übersetzten.

    passage 1

    al azhar behauptet einen „wasati“ [1] islam zu unterrichten. dies scheint nicht richtig zu sein, weil dort die salafisten und muslimbrüder in den letzen jahren einnetzten. es gibt kein verbot, das die salafistische (wahhabitische) [2-10] oder ikhwanlehre [11] verbietet. die meisten lehrer gehören dieser beiden richtungen an, die sich von der glaubensrichtung der „al ascharia“ total unterscheidet.

    الوسطية التى يدعو لها الجامع الأزهر، لكن يبدو أن هذا غير صحيح، بسبب الاختراقات التى طالتها من الجماعات السلفية والإخوان المسلمين طوال السنوات الماضية. ا
    وهذا الغزو الفكرى ناتج عن أنه لا توجد بالأزهر قوانين تجرم الانتماء الفكرى لهذه المدارس، حتى أصبح معظم أساتذة الجامعة ينتمى إما لمدرسة الإخوان، أو لمدرسة السلفيين «الوهابيين»، وهم على مستوى واحد من الناحية العقيدية، والتى تختلف جوهريًا مع منهج أهل السنة والجماعة فى الاعتقاد «المنهج الأشعرى».

    kommentar

    1.
    wasati islam [1]

    [1]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wasat_(Islam)

    2.

    die al-azhar übernahme durch die wahhabiten ist seit mohammed raschid reda (gest.1935) [2]

    [2]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rasch%C4%ABd_Rid%C4%81

    die kinder und enkelkinder mohammed abdel wahhabs (gest. 1791) [3]

    [3] Rashid Rida رشيد رضا Rašīd Riḍā

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rasch%C4%ABd_Rid%C4%81

    https://ar.wikipedia.org/wiki/محمد_بن_عبد_الوهاب

    … kamen mit mohammed ali (gest. 1884) [4] …

    [4]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Muhammad_Ali_Pascha

    … nach ägypten und haben die bücher ihrer länder mitgebracht, manche haben an al-azhar studiert. zwei enkelkinder werden genannt abdel rahman und abdellatif [5]

    [5]

    وصلت دعوة الشيخ „محمد بن عبد الوهاب“ إلى مصر عن طريق أولاده وأحفاده الذين أتى بهم واليها „محمد علي“ ومعهم علمُهم وكتبهم، لقد قدم إلى مصر عدد كبير من أسرة شيخ الإسلام محمد بن عبد الوهاب، ودرس بعضهم في الأزهر، وكانوا طلقاء يمشون بين الناس، ولهذا السبب، ولأنهم دَرَسوا في الأزهر، ودرَّسوا، وصنفوا، انتشرف هذه الدعوة بمصر، وعُرفت.
    لقد بقى „عبد الرحمن بن حسن بن محمد بن عبد الوهاب“ (2) تلميذ الجبرتي مدة ثمان سنوات في مصر قبل عودته إلى وطنه في سنة (1241 هـ)، وبقي ابنه „عبد اللطيف“ ثلاثين عامًا في الأزهر.
    خواطر حول الوهابية
    دار التوحيد للتراث
    الإسكندرية

    d. h. anfang des zwanzigsten jahrhundert waren die salafistischen wahhabitischen bücher von ibn taimiyya (gest. 1236) [6]

    [6]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ibn_Taim%C4%ABya

    bereits in ägypten verbreitet. durch den erwähnten rida und seine verteidigung des wahhabismus [7]

    [7]
    beispiel

    „أقول:
    أولاً: إن الوهابية يدعون بحق أنهم موحدون وحامون لحمى التوحيد من تطرق الشرك ، وكان يدعي هذه الدعوى بحق قبلهم شيخ الإسلام [يعني ابن تيمية رحمه الله]
    buch
    الشيخ محمد رشيد رضا
    السنة والشيعة أو الوهابية والرافضة

    sind zahlreiche lehrer der al-azhar beeinflusst worden [8]

    [8]

    موقف بعض أعلام الأزهر الشريف ومشايخه من الحركة الوهابية

    http://www.azahera.net/showthread.php?t=225

    nach rida hat prof. dr. mohammed khalil haras (gest. 1975) [9]

    [9]
    محمد خليل هراس

    https://ar.wikipedia.org/wiki/محمد_خليل_هراس

    die weiterverbreitung des wahhabisnmus an al-azhar übernommen. [10]

    [10]
    die dr. arbeit haras war eine verteidigung des ibn taimiyya

    ابن تيمية السلفي

    tanta ägypten 1952

    mehrere professoren waren, wie haras, mitglieder im salafstischen verein ansar al-sunnah al-mohamadiyya [11] (gegründet 1926)

    [11]
    أنصار السنة المحمدية
    تجاوب معها عدد كبير من علماء الأزهر والدعاة السلفيين كلهم تحت رئاسة الشيخ محمد حامد الفقي (مؤسس الجماعة) وتواكب على رئاسة الجماعة بعد وفاة مؤسسها مجموعة من العلماء
    البارزين أمثال: الشيخ/ عبد الرزاق عفيفي والشيخ عبد الرحمن الوكيل

    https://ar.wikipedia.org/wiki/

    أنصار_السنة_المحمدية

    die ikhwan [11] lehre

    [11]
    al-ikhwan al-muslimun muslimbruderschaft (gegründet 1928)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Muslimbr%C3%BCder

    ist hauptsächlich vom gründer hasan al-banna [12] (gest. 1949)

    [12]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hasan_al-Bann%C4%81

    und sayyid qutb [13] (gehängt 1966) beinflusst worden

    [13]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sayyid_Qutb

    siehe

    Sabine Damir-Geilsdorf: Herrschaft und Gesellschaft. Der islamistische Wegbereiter Sayyid Qutb und seine Rezeption. Ergon, Würzburg 2003

    .

    sayyed qutb ist vom pakistanischen scheich abu ala maududi (gest. 1979) stark beeinflusst worden [14]

    [14]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Abū_l-Aʿlā_Maudūdī

    – wird fortgesetzt –

  19. Cees van der Duin Says:

    .

    Imre Kertész [ˈimrɛ ˈkɛrte:s] (geboren am 9. November 1929 in Budapest; gestorben am 31. März 2016 ebenda) war ein ungarischer Schriftsteller jüdischer Abstammung. Er erhielt 2002 den Nobelpreis für Literatur.

    .

    “Europe will soon go under because of its previous liberalism which has proven childish and suicidal. Europe produced Hitler, and after Hitler there stands a continent with no arguments: the doors are wide open for Islam; no longer does anyone dare talk about race and religion, while at the same time Islam only knows the language of hatred against all foreign races and religions”.

    “I would talk about how Muslims are flooding, occupying, in no uncertain terms, destroying Europe; about how Europe relates to this, about the suicidal liberalism and the stupid democracy… It always ends the same way: civilization reaches a stage of maturation where it is not only unable to defend itself, but where it in a seemingly incomprehensible manner worships its own enemy”.

    ( Imre Kertész )

    http://www.israelnationalnews.com/Articles/Article.aspx/17518

    .

    „Europa wird bald wegen seines bisherigen Liberalismus untergehen, der sich als kindlich und selbstmörderisch erwiesen hat. Europa hat Hitler hervorgebracht; und nach Hitler steht hier ein Kontinent ohne Argumente: die Türen weit offen für den Islam; er wagt es nicht länger über Rasse und Religion zu reden, während der Islam gleichzeitig einzig die Sprache des Hasses gegen alle ausländischen Rassen und Religionen kennt.“

    Kertész fährt fort: „Ich würde darüber reden, wie Muslime Europa überfluten, besetzen und unmissverständlich vernichten; darüber, wie Europa sich damit identifiziert, über den selbstmörderischen Liberalismus und die dumme Demokratie.. Es endet immer auf dieselbe Weise: Die Zivilisation erreicht eine Reifestufe, auf der sie nicht nur unfähig ist sich zu verteidigen, sondern auf der sie in scheinbar unverständlicher Weise seinen eigenen Feind anbetet.“

    ( Imre Kertész )

    https://vera-lengsfeld.de/2016/04/01/zum-tode-von-imre-kertes-europa-wird-untergehen/

    .

  20. kopte Says:

    fortsetzung

    al-azhar und der wahhabismus

    weitere zeugen dafür, dass in al-azhar wahhabiten studieren und unterrichten. [15]

    [15]
    خـــواطـــر حـــول الوهـــابــيــة
    ولا ريب أن انتشار أئمة الدعوة في مصر كان له الفضل الأكبر في سريان حقائق الدعوة هناك، ولا سيما أن هؤلاء „الوهابيين“ كانوا طلبة علم، فالتحقوا بالأزهر، ودرسوا فيه، ودرَّسوا.

    http://iswy.co/e493k

    die salafisten ägyptens kritisieren die theologische islamrichtung al-aschaaria (al-tayyebs richtung) [16] …

    [16]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Asch%CA%BFar%C4%ABya

    …, aber weil al-maslaha – dient dem islam – dann empfiehlt dass, dass der streit vorerst verschoben wird [17]

    [17]
    السلفيون يتسللون إلى الأزهر لنشر الوهابية..يتوددون للمشيخة رغم انتقادهم العقيدة الأشعرية..برهامي يرى أن الأشاعرة عندهم بدع في تأويل الصفات..علي بكر: تأييدهم للأزهر لا يعني اتفاقهم معه..النجار: تقارب للمصلحة
    الإثنين، 13 مارس 2017 10:00 م

    .

    prof. dr abdelhamid al-ansari [ عبدالحميد الأنصاري ] (kuweit) antwortet auf die frage, warum der sogenannte ausgewogene oder gemäßigte islam, der „wasat islam“ [ auch: wasatiyya ] versagt hat, warum die jugend dieses gemetzel im namen des islams veranstaltet und warum 15 der 19 attentäter vom 11.9. [ nine eleven ] aus saudi-arabien stammen.

    die antwort lautet: es ist die jihad pflicht – jihad ain – [d. h. fard (pflicht) zum dschihad ist absolut bzw. persönlich: jeder muslim muss das machen; das gegenteil: fard kifaya, gemeinschaftliche pflicht: ein paar aktivisten der umma reichen aus], die von den lehrern unterrichtet wird, und zu der die prediger und scheichs anstiften. [18]

    [18]

    لماذا أخفقت الوسطية وأصبحت شعاراً ؟ د. عبدالحميد الأنصاري
    لماذا أصبح الشباب المسلم له هذا الحضور الزائد في حفلات النار الإرهابية في كل مكان؟ ولماذا كان (15) من أصل (19) في اعتداءات سبتمبر من السعوديين؟! أجيبك ـ أخي ـ مشاري، انها فريضة الجهاد (العيني) كما لقنها إياهم مدرسوهم، ودرسوها من خلال المناهج، وحرضهم عليها الخطباء والمشايخ!!

    http://www.liberaldemocraticpartyofiraq.com/serendipity/index.php?/archives/433-..html

    [ Abdelhameed al-Ansari, the dean of Qatar University’s College of Sharia ]

    _ttps://www.files.ethz.ch/isn/169137/WP262.pdf

    [ Wasat oder Wasatiyya (وسطية) – „Mitte, zentral, ausgewogen, gemäßigt“ ]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wasat_(Islam)

    .

    [ Fard – fard al ain – fard al-kifaya ]
    [ die persönlichen Pflichten (فرض العين farḍ al-ʿain), denen jeder Muslim nachkommen muss, wie die täglichen fünf Gebete, das Fasten im Monat Ramadan und die Teilnahme am öffentlichen Freitagsgebet. Letztere Verpflichtung ist – wie die fünf Gebete und das Fasten – schon im Koran verankert ]
    [ die gemeinschaftlichen Pflichten (فرض الكفاية farḍ al-kifāya „Pflicht des Genügeleistens“), bei denen es ausreicht, wenn eine ausreichende Anzahl der Muslime daran teilnimmt, wie z. B. Totengebet, Dschihad, das Studium von Hadith, Tafsīr und anderen Wissenschaftsdisziplinen. ]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Fard_(Islam)

    .

    vom selben professor

    die gegenwärtigen salafi richtungen haben die selbe wurzel

    1. salafi dogma
    2. texte haben vorrang vor der logik
    3. die andere sind feinde
    4. ablehnung der moderne [19]

    [19]
    السلفيات المعاصرة، وإن اختلفت وتنازعت، لكن يجمعها جذر سلفي مشترك هو:
    1 – العقيدة السلفية، 2 – النص قبل العقل، 3 -العداء للآخر، 4 – رفض الحداثة.

    http://www.al-watan.com/Writer/id/7383

    die journalistin Frau al-Waraqi wird nach erscheinen diseses artikels in fernseh-gegenüberstellungen mit geistlichen eingeladen.

    sie konnte niemanden davon überzeugen, dass al-azhar sich zu seinen fehlern bekennt. [20]

    [20]
    الوراقي : أساتذة الازهر يدرسون للطلاب كتب سيد قطب ومحمد بن عبدالوهاب

    .

    .

    الصحفية إيمان الوراقى باليوم السابع تكشف التطرف والفتنه الطائفية بمناهج الأزهر

    .

    .

    – wird fortgesetzt –

  21. kopte Says:

    fortsetzung al-azhar und der wahhabismus

    der vorher erwähnte al-waraqi bericht vom 02.01.2015 war eigentlich der vierte und letzte über diese anstalt, die eher terroristen als religionslehrer produziert.

    طلاب الأزهر: لماذا تلموننا إذا أصبحنا «دواعش»؟!..4 طلاب بالجامعة يكتبون عن تجاربهم فى جامعة الأزهر.. وأزهرى علمانى: المناهج تُخرج لنا نماذج من أمثال زغلول النجار.. وكل كوادر التكفير خرجت من الأزهر
    الجمعة، 02 يناير 2015 10:10 ص

    .

    der erste bericht war bereits fünf wochen vorher erschienen, am 26.11.2014 [21]

    [21]
    مناهج الأزهر.. الباب الخلفى للإرهاب والطائفية والعنصرية فى مصر..كتب الفقه بالمعاهد الأزهرية تبيح أكل لحوم البشر والمرأة والصبى دون شيّها وتجيز للإنسان قطع جزء من جسده وأكله إذا اضطر
    تحقيق: إيمان الوراقى

    الأربعاء، 26 نوفمبر

    2014

    der dritte ist vom 02.01.2015

    نواصل فتح ملفات عشوائية مناهج الأزهر..أساتذة الإخوان والسلفيين يخترقون الجامعة ويدرسون كتب سيد قطب وابن عثيمين..طلاب: أعضاء هيئة تدريس وجهونا لانتخاب أبوإسماعيل..ويدعوننا للوقوف ضد العلمانيين والنصارى
    الجمعة، 02 يناير 2015 11:18 ص

    https://www.youm7.com/story/2015/1/2/%D9%86%D9%88%D8%A7%D8%B5%D9%84-%D9%81%D8%AA%D8%AD-%D9%85%D9%84%D9%81%D8%A7%D8%AA-%D8%B9%D8%B4%D9%88%D8%A7%D8%A6%D9%8A%D8%A9-%D9%85%D9%86%D8%A7%D9%87%D8%AC-%D8%A7%D9%84%D8%A3%D8%B2%D9%87%D8%B1-%D8%A3%D8%B3%D8%A7%D8%AA%D8%B0%D8%A9-%D8%A7%D9%84%D8%A5%D8%AE%D9%88%D8%A7%D9%86-%D9%88%D8%A7%D9%84%D8%B3%D9%84%D9%81%D9%8A%D9%8A%D9%86-%D9%8A%D8%AE%D8%AA%D8%B1%D9%82%D9%88%D9%86/2011904

    .

    am 14.01.2015 empfängt al-tayyeb die autorin und verspricht, sich persönlich um die lehrbücher zu kümmern [22]

    [22]
    إيمان الوراقى تكتب: الإمام الأكبر نموذجاً للإصلاح .. أصَرَّ الطيب على مباشرة قضية المناهج بنفسه ولم يستجب لإقتراح الاكتفاء بتكليف وكيله بمتابعة الأمر

    الأربعاء، 14 يناير 2015 08:14 م

    https://www.youm7.com/story/2015/1/14/%D8%A5%D9%8A%D9%85%D8%A7%D9%86-%D8%A7%D9%84%D9%88%D8%B1%D8%A7%D9%82%D9%89-%D8%AA%D9%83%D8%AA%D8%A8-%D8%A7%D9%84%D8%A5%D9%85%D8%A7%D9%85-%D8%A7%D9%84%D8%A3%D9%83%D8%A8%D8%B1-%D9%86%D9%85%D9%88%D8%B0%D8%AC%D8%A7%D9%8B-%D9%84%D9%84%D8%A5%D8%B5%D9%84%D8%A7%D8%AD-%D8%A3%D8%B5%D9%8E%D8%B1%D9%91%D9%8E-%D8%A7%D9%84%D8%B7%D9%8A%D8%A8-%D8%B9%D9%84%D9%89/2027173

    .

    dazwischen hat der präsident ägyptens al-sisi eine religionsrevolution gefordert und direkt al-azhar angesprochen.

    31.12.2014

    „Das Werk der islamischen Texte und Ideen, die wir über die Jahrhunderte als heilig erklärt haben, erzürnt die gesamte Welt“, sagte das Staatsoberhaupt. Es könne nicht sein, dass 1,6 Milliarden Muslime die restliche Weltbevölkerung töten wollten, nur um selbst leben zu können. „Die islamische Weltgemeinschaft (Umma) wird zerrissen, zerstört und ist verloren – durch unsere eigenen Hände.“ [23]

    [23]

    https://www.welt.de/politik/ausland/article136039867/Revolution-gegen-moralischen-Niedergang-des-Islam.html

    .

    wenn al-azhar von sich behauptet, den wasati islam zu unterrichten,
    und frau al-waraqi die lehrbücher als terrorverursacher entlarvte,
    muss diese bezeichnung wasati ein teil der islamverschleierung darstellten, und kann der islam ohne takfirismus und blutvergießen nicht unterrichtet werden kann. – siehe al-sisi vorwurf –

    schließlich hat al-tayyeb, der selbst seit 1988 dozent und später professor in al-azhar wie sein vorgänger tantawi, bereits 2002 selbstmordattentate gebiligt [24]

    [24]
    Arab Leaders Glorify Suicide Terrorism. In: archive.adl.org. Anti-Defamation League, 17. April 2002, abgerufen am 27. April 2016 (englisch), deutsch: „Die Lösung für den israelischen Terror liegt in einer Ausweitung von Fidai-(Selbstmord-)attacken, die Horror in die Herzen der Feinde Allahs schlagen. Die islamischen Länder, Völker, Führer usw. müssen diese Märtyrerattacken unterstützen.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ahmad_Mohammad_al-Tayyeb

    .

    rüsemee

    damit sind bezeichnungen des islams als wahabi oder wasati oder salafi wie eine bezeichnung der arme eines octopus. der körper – koran und mohammedbiographie – bleibt konstant gewalttätig, auch wenn manche arme – islamrichtungen – gerade im schlafmodus sind.

    .

  22. Cees van der Duin Says:

    Universelle Menschenrechte (AEMR) weltweit ja bitte, Flirt mit Linksradikalismus, Proislamismus, HAMAS-Fanclub, Querfront und Esoterik nein danke
    _
    _

    Kommunistische Partei Deutschlands/Marxisten-Leninisten
    KPD/ML

    1970 begann der Kampf zwischen dem KPD/ML-Zentralkomitee und dem KPD/ML-Zentralbüro unter der Führung von Peter Weinfurth und Gerd Genger

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunistische_Partei_Deutschlands/Marxisten-Leninisten

    Externsteine – Mächtiger Kraftort unserer Vorfahren:
    Peter Weinfurth stellt das Naturdenkmal vor.

    http://www.dasverzeichnis.info/eintrag/18666-Horn+Bad+Meinberg/1276195/135985/Externsteine+-+M%C3%A4chtiger+Kraftort+unserer+Vorfahren/

    an den ehemaligen Maoisten Peter Weinfurth („Operetten-Trotzki“), der sich dem Germanen-Kult hingegeben hatte und ebenfalls versuchte, bei der politischen Linken unterzuschlüpfen

    https://doppelwacholder.wordpress.com/2010/01/17/wohin-marschiert-hagen-aktiv/

    _____

    Die zuverlässige Seite haGalil, wie stets lesenswert:

    Die Linke Zeitung wittert Verschwörung

    13. August 2015 – 28 Av 5775

    Immer häufiger kommen in der so genannten „Linken Zeitung“ nationalistische, antisemitische und geschichtsrevisionistische Querfrontideologen zu Wort …

    Von Max Brym

    (haGalil – Jüdisches Leben online)

    http://www.hagalil.com/2015/08/linke-zeitung-2/

    _____

    Bildungsbürger und Weltbürger wollen keine Kooperation mit Leuten, die Nein sagen zum Exstenzrecht Israels. Jene sagen:

    Das rassistische Apartheidgebilde Israel hat kein Existenzrecht
    05.01.2015
    von Eugen Hardt [Name ggf. dem 1973 verstorbenen Erich Wollenberg entlehnt bis entwendet]
    Antwort auf Max Brym
    (scharf links 05.01.2015)

    Eugen Hardt: „Das größte dieser Ghettos ist Gaza, ein Freiluftgefängnis, in dem 1,8 Millionen Menschen vegetieren.“

    ___p://www.scharf-links.de/44.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=49134&cHash=39e607ad2a

    _____

    Peter Weinfurth (Linke Zeitung) hier lobend eingestellt bei
    انتصار الثورة – Sieg der Revolution

    Broders Alptraum

    Januar 27, 2008 in Besatzung, Islamkritiker, Palaestina, Zionismus

    In Spiegel-Online durfte heute „dirty Henryk“ Broder wieder hetzen und lügen. Er bezeichnet die gewählte palästinensiche Hamasregierung als „eine Gang, die sich vor einem halben Jahr mit Waffengewalt an die Macht geputscht hat“. Dabei war es Abbas, der die gewählte Regierung wegputschte durch die Verhängung eines unbegrenzten Ausnahmezustandes.

    Hingegen genießt diese „Gang“ Hamas die überwältigende Zustimmung der Menschen in Palästina und insbesondere in Gaza.

    (…) Broders Alptraum kommt nicht von ungefähr. Gestern erklärte ein Führungsmitglied der Hamas, der nächste Ausbruch aus dem Gazastreifen könne nach Israel erfolgen, wenn sich 500000 Menschen in Bewegung setzten, um zu den Städten und Dörfern zurückzukehren, aus denen sie oder ihre Eltern von den israelischen Kolonisten vertrieben wurden. (…)

    ___ps://islamicrevolutionservice.wordpress.com/2008/01/27/broders-alptraum/

    Islamische Bewegung-kein Monopol

    Wir, die wir uns erhoben haben, taten dies für den Islam. Unsere Republik ist eine Islamische Republik. Die Islamische Bewegung kann nicht nur auf ein bestimmtes Land beschränkt sein. Auch nicht nur auf die islamische Welt. Eine Bewegung, die um des Islam willen erfolgt, ist die Bewegung der Propheten. Auch sie, die Bewegung der Propheten, war nicht auf ein Gebiet begrenzt. Der Prophet des Islam stammte aus Arabien, seine Einladung aber erging nicht nur an die arabische Bevölkerung, war nicht nur auf die arabische Halbinsel beschränkt, sondern meinte alle, die gesamte Welt.

    Ihn überall verwirklichen

    Schreitet auf dem Weg des Islam einher, und setzt euch für ihn ein. Damit das Schahadat auf seinem Wege zuteil wird. Und sollten wir – In Scha´Allah – obsiegen, zum Erstarken und Sieg des Islam beitragen und überall, wo auch immer, erhobenen Hauptes sein und in allen Ländern, in allen Teilen der Welt,den Islam verwirklichen und sein Banner aufrichten können.

    Islam – Ein Recht aller

    Ich hoffe, dass wir das Banner des Islam – das Banner der Islamischen Republik – in allen Teilen der Welt aufrichten können und sich alle dem Islam, der ein Recht aller ist, anschliessen werden. Imam Ayatollah Ruhollah Al Musavi Al Khomeini

    انتصار الثورة – Sieg der Revolution

    HEZB FAGHAT HEZBOLLAH – RAHBAR FAGHAT RUHOLLAH – TA KHUN DAR RAGE MAST KHOMEINI RAHBARE MAST

    ___ps://islamicrevolutionservice.wordpress.com/2008/01/27/broders-alptraum/

    Ein paar Gedanken zur Befreiungstheologie des Islam

    ___ps://islamicrevolutionservice.wordpress.com/2010/01/24/ein-paar-gedanken-zur-befreiungstheologie-des-islam/

    _____

    Odenwald-Geschichten, am 01.05.2010, informiert:

    Burka-Verbot: ‚Attacke auf das Selbstbestimmungsrecht des Menschen ohnegleichen‘?

    (…) Was die inzwischen hauptsächlich anti-israelisch agierende Website mein-parteibuch.com in gleicher Sache ins Feld führt, ist nur noch grotesk.

    Man muss es zitieren:

    „Wenn sich zukünftig in Belgien eine muslimische Frau auf die Straße traut, die sich, beispielsweise um sich nicht nackt zu fühlen, vollverschleiert, muss sie dem vom Parlament ohne Gegenstimme angenommenen zukünftig mit Strafe rechnen. Was da passiert, ist eine Attacke auf das Selbstbestimmungsrecht des Menschen ohnegleichen.“

    Man weiß nicht, welche (muslimische?) Frau dem Autor eingab, sich mit Hose aber ohne Burka „nackt zu fühlen„, man weiß auch nicht, von welchen möglichen „Attacken auf das Selbstbestimmungsrecht des Menschen“ der Autor eine Ahnung hat, wenn er meint, ein Verbot der Vollverschleierung (und damit auch von Burka und Niqab) sei in diesem Sinne eine Attacke ‚ohnegleichen‘.

    (…) Vor knapp einem Jahr bejubelte der gleiche Autor den mutmaßlich durch Wahlfälschung erlangten Sieg von Mahmud Ahmadinejad im Iran

    „(…) Und natürlich haben die Pasdaran als Wächter der islamischen Revolution schon viel schwierigere Zeiten erlebt als die von den USA gesteuerte Randale der grünen Bewegung. (…) Schlechter sieht es dagegen für das zionistische Apartheidsregime von Tel-Aviv aus. (…)“

    (…) Vor 35 Jahren flirtete ein Teil der radikalen deutschen Linken [KBW] unter anderem mit Pol Pot und Idi Amin. Ein anderer Teil [Revolutionäre Zellen] war an einer Flugzeugentführung und der Selektion jüdischer Passagiere beteiligt, Ulrike Meinhof begrüßte das Attentat palästinensischer Terroristen auf die israelische Olympiamannschaft während der Spiele in München.

    Damals zentrale Figuren der radikalen Linken wie Horst Mahler sind heute (Heil-) Hitler-Fans oder, wie der enge Dutschke-Freund Bernd Rabehl, potenzielle NPD/DVU-Kandidaten für die Bundespräsidentschaft.

    Für jene radikal Linken, die den letzten Schritt zur radikal Rechten noch nicht gehen möchten, ist derweil Ahmadinejad Inkarnation ihrer Sehnsucht nach dem Führer und islamistischer Terror die zeitgemäße Variante von (nationaler) ‚Revolution‘.

    http://www.odenwald-geschichten.de/?p=2150

    _____

    CONFERENZA DI SOLIDARIETÀ CON LA PALESTINA – STUTTGART 2013
    di Eugen Hardt
    Martedì, 14 marzo 2013

    ___p://www.forumpalestina.org/news/2013/Maggio13/16-05-13ConferenzaSolidarieta.htm

    Palästinakomitee Stuttgart
    16. Mai 2013 ·

    Quelle: Linke Zeitung
    Artikel: Eugen Hardt
    2. Palästina-Solidaritätskonferenz in Stuttgart
    Onlinezeitung für rätedemokratischen Sozialismus. Berichte zu Klassenkämpfen, Pluralistische Diskussion linker Positionen

    linkezeitung

    ___ps://www.facebook.com/PaKo.Stuttgart/posts/457383304346360

    _____

  23. Wennze weiß, watte wills musse machen, datte hinkomms Says:

    von Ulrich J. Becker, Jerusalem
    haOlam, 07.09.2010

    Antisemitische Querfront:

    Arabische Hasscartoons auf linksextremem Onlinemagazin

    Im linksradikalen antiisraelischen Spektrum lässt man sich jetzt offenbar nicht nur durch arabischen Antisemitismus inspirieren, nein, man räumt ihm einfach gleich eins zu eins, ohne lästige kulturelle Übersetzungsfunktionen, die Bühne frei. Jetzt geschehen bei ‘Linke Zeitung‘

    […]

    http://haolam.info/de/monday-review/2010-9/artikel_2894.html

    – – – –

    LINKE ZEITUNG ( Alle Macht den Räten! )

    Für Palästina – tut sich da endlich was in Berlin?

    Veröffentlicht von egester [ Peter Weinfurth ] ⋅ 24.04.2016

    _ttps://linkezeitung.de/2016/04/24/fuer-palaestina-tut-sich-da-endlich-was-in-berlin/

    Der Zionismus ist eine Rattenfänger-& Kolonial-Ideologie

    Veröffentlicht von egester ⋅ 02.08.2016

    _ttps://linkezeitung.de/2016/08/02/der-zionismus-ist-eine-rattenfaenger-kolonial-ideologie/

  24. kopte Says:

    an diejenigen, die glauben, dass es einmal mit dem islam frieden geben kann

    schauen sie sich die aussagen berühmter scheiche an

    Arab Antisemitism (this film was presented to the UN) Part 1/2

    .

    .

    Arab antisemitism compilation presented to the UN Part 2/2

    .

    .

    ab min 9:50 qaradawi & co.

    .

    solange der koran als wort gottes gilt, gibt es keinen frieden.

  25. Jacques Auvergne Says:

    .

    kommentator kopte erkennt, zum glück der freien welt:

    „solange der koran als wort gottes gilt, gibt es keinen frieden.“

    – leider genau so verhält es sich. –

    .
    .
    .
    .

    Ungerecht, d. h. gegen die Scharia handeln: der schlimme Zulm (ẓulm)

    A person who commits zulm is called a ظالم ẓālim / zalim

    https://en.wikipedia.org/wiki/Zulm

    Mehrzahl

    ظالمون
    ẓālimūn – vereinfacht geschrieben zalimun / zalimin
    polytheists, and wrong-doers
    Übeltäter, etwa die, die den Schirk (Polytheismus) begehen

    https://en.wikipedia.org/wiki/Zulm

    Зулюм – türkisch zulüm

    https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%97%D1%83%D0%BB%D1%8E%D0%BC

    .

    al-Dschuwaini
    ( 1028 — 1085 unserer Zeitrechnung ), auch (anglis.) geschrieben al-Juwayni. Zu seiner Zeit einer der bedeutendsten schafiitischen Rechtsgelehrten. Unter seinen Schülern: der spätere sunnitische Super-Theologe Abu Hamid al-Ghazali (st. 1111).

    Ehrentitel
    Imam al-Haramayn, Scheich al-Islam, Dia al-Din

    https://en.wikipedia.org/wiki/Al-Juwayni

    https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Dschuwain%C4%AB

    al-Dschuwaini, staatsrechtliche Abhandlung:
    Ghiyath al-Umam [ غياث الأمم ]

    وفي السياسة الشرعية In der Scharia-Politik:
    غياث الأمم في التياث الظلم
    Ġiyāṯ al-umam fī iltiyāṯ aẓ-ẓulam
    ghiyath al-umam fi al-tiyath az-zulm [ Ẓulm Gräuel, unrechtes Tun ]
    Die Sünde der Nationen in der Unterdrückung der Ungerechtigkeit
    „Hilfe für die Völker in der Wirrnis der Dunkelheiten“

    https://ar.wikipedia.org/wiki/%D8%A3%D8%A8%D9%88_%D8%A7%D9%84%D9%85%D8%B9%D8%A7%D9%84%D9%8A_%D8%A7%D9%84%D8%AC%D9%88%D9%8A%D9%86%D9%8A
    __

    derselbe, theologisches Hauptwerk:

    کتاب الارشاد علی قواطع الادله فی اصول الاعتقاد
    Kitāb al-Iršād ilā qawāṭiʿ al-adilla fī uṣūl al-iʿtiqād
    Kitab al-irschad [guidance, Rechtleitung] ila qawati al-adilla fi usul al-itiqad [ al-iʿtiqād der Glaube ]

    Edition von J.D. Luciani, Imprimerie nationale, Paris, 1938. Engl. Übersetzung von Paul E. Walker unter dem Titel A guide to conclusive proofs for the principles of belief. Reading: Garnet, 2000.

    English translation published in 2000 (Ithaca Press, Garnet Publishing Ltd.)

    https://en.wikipedia.org/wiki/Kitab_Al-Irshad_Ila_Qawati_Al-Adilla_Fi_Usul_Ati_Tiqad

    .

  26. kopte Says:

    im koran hetzt der erschaffer der menschheit die menschen gegeneinander auf, indem er sagt: ihr seid die beste umma und haut den ungläubigen die köpfe ab.

    allah premiert die selbstmordattentäter mit 72 jungfrauen und 400 jahren orgasmus –
    mohammed bekommt von allah die mutter des jesus als belohnung für die schlachten.

    allah schickt gabriel zu mohammed, damit er seine blutigen hände nicht wäscht, bis er die juden vom stamm banu qurayza köpft.

    auf so einen allah kann die menschheit nicht nur verzichten, sondern es darf von dem brutalen inhalt keines unserer kinder erfahren.

  27. kopte Says:

    al-tayyeb und der islam

    rede indonesien 24.02.2016

    die islamische welt nimmt den al-azhar wasat diskurs an, weil er wissenschaftlichkeit und sufi geist mischt.

    وما يلقاه الخطاب الأزهرى الوَسَطِى المعتدل الآنَ من قَبولٍ فى العالَم الإسلامى وخارجه، إنَّما
    يرجعُ إلى هذه الرُّوح الّتى تمزجُ الفكرَ العلمى بالروح الصُّوفي

    https://www.youm7.com/story/2016/2/24/%D9%86%D9%86%D8%B4%D8%B1-%D9%86%D8%B5-%D9%83%D9%84%D9%85%D8%A9-%D8%B4%D9%8A%D8%AE-%D8%A7%D9%84%D8%A3%D8%B2%D9%87%D8%B1-%D8%A8%D8%B9%D8%AF-%D9%85%D9%86%D8%AD%D9%87-%D8%A7%D9%84%D8%AF%D9%83%D8%AA%D9%88%D8%B1%D8%A7%D9%87-%D9%85%D9%86-%D8%A5%D9%86%D8%AF%D9%88%D9%86%D9%8A%D8%B3%D9%8A%D8%A7/2599766

    .

    19. november 2016

    al-tayyeb ist in die falle getappt. in grosny, tschetschenien, war eine islam konferenz der sunniten, auf der die wahhabiten – salafis – nicht eingeladen waren.

    hier der beschluss, wer zum wahren islam gehört

    http://chechnyaconference.org/material/chechnya-conference-statement-german.pdf

    .

    die wahhabitischen saudis waren auf al-tayyeb und seinen arbeitgeber al-sisi sauer, weil abdel wahhabs lehre nicht in der anschlusserklärung vorkam.

    scheich al-baraq postet

    die grosni konferenzteilnehmer sind handlanger des kreuzfahrer mitglieds putin, der syrien bombardiert.

    مؤتمر الشيشان يثير غضب المسلمين ودعوات للتخلي عن السيسي
    المؤتمر أشبه بمسجد الضِّرار، وحضره رؤوس المبتدعة والمؤيدون لغزو روسيا للشام، وحصر أهل السنة والجماعة بمن يرتضيهم راعي المؤتمر الصليبي بوتين

    http://alkhaleejonline.net/%D8%B3%D9%8A%D8%A7%D8%B3%D8%A9/%D9%85%D8%A4%D8%AA%D9%85%D8%B1-%D8%A7%D9%84%D8%B4%D9%8A%D8%B4%D8%A7%D9%86-%D9%8A%D8%AB%D9%8A%D8%B1-%D8%BA%D8%B6%D8%A8-%D8%A7%D9%84%D9%85%D8%B3%D9%84%D9%85%D9%8A%D9%86-%D9%88%D8%AF%D8%B9%D9%88%D8%A7%D8%AA-%D9%84%D9%84%D8%AA%D8%AE%D9%84%D9%8A-%D8%B9%D9%86-%D8%A7%D9%84%D8%B3%D9%8A%D8%B3%D9%8A

    .

    19 november 2016
    al-tayyeb
    wäscht seine hände in unschuld:

    die salafisten gehören doch dazu

    ’تعلمنا في أبحاثنا بالدراسات العليا أن أهل السنة والجماعة هُم الأشاعرة والماتريدية، وأهل الحديث – وهم السلفيون-

    https://arabic.cnn.com/middleeast/2016/11/19/azhar-grozny-conference-islam

    .

    der islam ist also doch nicht wasati, sondern alles von sufis bis al-salaf / hanbali.

    daa aber führt zum blutvergießen.

    .

    al-tayyeb am 1. mai 2018 in jakarta

    weil die muslime sich auf eine richtige auslegung einigen, ertrinken sie in blutmeeren.

    وفي كلمة له خلال المؤتمر العالمي بشأن الوسطية في الإسلام، المنعقد في إندونيسيا، قال الطيب إن الخلاف بشأن المفاهيم الأساسية في الإسلام كان سببا في الحروب والمشكلات.

    وقال الطيب: „رغم وضوح معنى الوسط في القرآن الكريم والسنة المطهرة وارتباطه بمعنى العدل، فإن هذا المفهوم تعرض لما تعرضت له مفاهيم أخرى من اختلاف وتنازع“.

    واستشهد الطيب في التنازعات بين المسلمين بـ“مفهوم أهل السنة والجماعة ومفهوم السنة والبدعة، بل مفهوم التوحيد الذي هو أصل الأصول وعامود خيمة الدين“.

    وأكد الطيب أنه „ليس من المبالغة أن أقول إن اختلاف المسلمين في القرنين الماضيين حول هذه المفاهيم، كان وراء ما أصاب الأمة من فرقة واختلاف وضعف، بل غرق في بحور الدماء“.

    https://www.youm7.com/story/2018/5/1/%D9%86%D9%86%D8%B4%D8%B1-%D9%86%D8%B5-%D9%83%D9%84%D9%85%D8%A9-%D8%B4%D9%8A%D8%AE-%D8%A7%D9%84%D8%A3%D8%B2%D9%87%D8%B1-%D9%81%D9%89-%D8%A7%D9%81%D8%AA%D8%AA%D8%A7%D8%AD-%D8%A7%D9%84%D9%84%D9%82%D8%A7%D8%A1-%D8%A7%D9%84%D8%AA%D8%B4%D8%A7%D9%88%D8%B1%D9%89-%D9%84%D9%88%D8%B3%D8%B7%D9%8A%D8%A9/3773662

    .

    also doch: der islam, weil er etwas undefinierbares ist, ist für blutvergießen verantwortlich.

    gemäß al-tayyeb.

    der islam vernichtet sich selbst.

  28. Jacques Auvergne Says:

    .

    Schritt für Schritt ins Deutschlandkalifat.

    Stichworte

    HU = Humboldt-Universität zu Berlin
    HU. Institut für Islamische Theologie
    als Zentralinstitut an der HU

    .

    Berlin: Am [ Berliner Institut für Islamische Theologie ] sollen muslimische Geistliche und Religionslehrer ausgebildet werden. Dafür wird die Summe von 13 Mio. € zur Verfügung gestellt. Umstritten ist, dass dem Institutsbeirat nur traditionell-konservative Islamvertreter angehören sollen.

    (…) Anwältin Seyran Ates, (…) die jüngst für den Senat das Kopftuchverbot für Lehrerinnen, Richterinnen und Polizistinnen erstritt, (…) appellierte an das Kuratorium, dem Institut nicht zuzustimmen. (…)

    aus: Humboldt-Uni gründet Institut für Islam-Theologie | Berliner Morgenpost | 29.06.2018

    https://www.morgenpost.de/berlin/article214713221/Humboldt-Uni-gruendet-Institut-fuer-Islam-Theologie.html

    .

    Berlin: Humboldt-Universität gründet Institut für Islamische Theologie | DIE WELT

    Nach monatelangen Debatten wird die Berliner Humboldt-Universität (HU) ein Institut für Islamische Theologie gründen. Das Kuratorium der HU stimmte am Freitag bei einer Enthaltung für die Gründung des Instituts, an dem ab dem Wintersemester 2019/2020 Imame und Religionslehrer ausgebildet werden sollen (…)

    HU-Präsidentin Sabine Kunst erklärte, die Universität werde die islamische Theologie in ihr wissenschaftliches Netzwerk einbinden – sowohl in ihrer sunnitischen wie schiitischen Ausrichtung, den zwei großen Strömungen im Islam. Das sei einmalig in Deutschland. Berlins Wissenschaftsstaatssekretär Steffen Krach (SPD) sagte, das Institut solle „einen Beitrag zur Integration in unserer Stadt leisten und das Miteinander der Religionen fördern“. (…)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178499570/Berlin-Humboldt-Universitaet-gruendet-Institut-fuer-Islamische-Theologie.html

    .

    Einrichtung des Berliner Instituts für Islamische Theologie an der Humboldt-Universität zu Berlin

    Die Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung und die Humboldt-Universität zu Berlin teilen gemeinsam mit:

    Das Kuratorium der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) hat heute auf Vorschlag des Akademischen Senats der HU beschlossen, das Berliner Institut für Islamische Theologie als Zentralinstitut an der HU einzurichten. (…)

    Das Zentralinstitut wird nun zunächst mit vier Professuren eingerichtet: Islamische Textwissenschaften (Koran und Hadith), Islamische Religionspädagogik und praktische Theologie, Islamisches Recht in Geschichte und Gegenwart, Islamische Philosophie und Glaubensgrundlagen. Darüber hinaus wurden zwei weitere Professuren und zwei Nachwuchsgruppen beim Bundesministerium für Bildung und Forschung beantragt.

    Für die Aufnahme des Studienbetriebes zum Wintersemester 2019/20 werden Studienordnungen durch eine Kommission unter Leitung des Gründungsdirektors erarbeitet. Die Kommission für Lehre und Studium des Akademischen Senats der HU wird in diese Ausarbeitung einbezogen.

    https://www.hu-berlin.de/de/pr/nachrichten/juni-2018/nr_180628_00

    .

  29. kopte Says:

    der scheich der azhar al-tayyeb gibt zu, dass die missionierung zum schiismus – zur schia – für ihn, als sunnit, genau so schlimm ist wie die missionierung zum christentum

    al-tayyeb warnt indonesien während seines besuchs 2016 davor.

    28.02.2016

    التبشير الشيعى، مؤكدا أنه لا يختلف عن التبشير بالنصرانية

    https://www.youm7.com/story/2016/2/28/%D8%A8%D8%A7%D9%84%D8%B5%D9%88%D8%B1-%D8%B4%D9%8A%D8%AE-%D8%A7%D9%84%D8%A3%D8%B2%D9%87%D8%B1-%D9%8A%D9%86%D8%AC%D9%88-%D9%85%D9%86-%D9%81%D8%AE-%D8%AA%D9%83%D9%81%D9%8A%D8%B1-%D8%A7%D9%84%D8%B4%D9%8A%D8%B9%D8%A9-%D8%AE%D9%84%D8%A7%D9%84-%D8%AC%D9%88%D9%84%D8%AA%D9%87/2605286

    .

    bemerkung kopte:

    al-tayyeb versucht, indonesien, als das größte islamische land [ 255 millionen einwohner, 87 % muslimisch ] , mit den al-azhariten zu talibaniseren.

    al-tayyeb – 2011 – hat die schiitischen rituale, z. b. der besuch der moschee des hussein in kairo [ al-hussein mosque | aayyidna-al-husain-moschee ], als kriminelle und hinterlistige handlung chabith خبيث beschrieben.

    أوضح الطيب في بيانه أن مصر فى غنى عن المذاهب التى تشيع الفرقة، وتروج لمعاداة أصحاب النبى صلى الله عليه وسلم، على حد قوله وخلفائه بناء على أساطير مختلقة، وسوف يتصدى الأزهر بكل قوة للمحاولات الإجرامية الخبيثة التى تصدم العقل الصريح وترد النقل الصحيح

    http://www.sabr.cc/2011/12/06/32599/

    .

    [ al-hussein mosque | aayyidna-al-husain-moschee ]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sayyidna-al-Husain-Moschee

    https://en.wikipedia.org/wiki/Al-Hussein_Mosque

    .

    [ chabith خبيث ]
    [ Khabith is an antonym of tayyib often associated with haram ]

    https://books.google.de/books?id=CKeUBQAAQBAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false

    [ Im Quran wird Halal als Taiyib (gut, das Gute, gesund, das Gesunde) bezeichnet und Haram mit Khabith [ chabith ] (schlecht, das Schlechte, nicht gut, das nicht Gute) bezeichnet. Und im Quran heißt es: „Euch sind die Taiyibat (die Taiyib-Dinge) erlaubt und die Khabaith (Khabith-Dinge) verboten“. ]

    _ttp://www.halal-zertifizieren.de/erlaubtes-und-nichterlaubtes-halal-helal-und-haram

    _ttps://halalcontrol.de/halal.htm

    .
    .

    ein jahr später – 2013 -, hat er im ägypten der muslimbruder unter mursi amtiert.

    da der jihad die seuche des islam ist, haben die muslimbrüder zum jihad in syrien aufgerufen: unter der leitung mursis, im fußballstadion von kairo, mitte juni 2013.

    dort hat u. a. der salafist scheich mohammed abdel maqsud zur vernichtung der muslime, die abu bakr und seine tochter beleidigen – also die schiiten – aufgerufen, er sagte: wir brauchen die dreckigen anjas nicht.

    كلمة الشيخ محمد عبد المقصود فى مؤتمر نصرة ثورة سوريا بأستاد القاهر

    .

    .

    minute 6:56

    .

    eine woche später griffen von den salafisten aufgehetzte sunniten ein haus an, in dem gerade eine gruppe schiiten ein fest feiert, und töteten den anführer hasan schihata und drei weitere gläubige.

    .

    [ four killed, including Sheikh Hassan Shehata, during a mob attack on a Shia gathering in Abu Nomros, Abu Musallam village in Giza ]

    http://egyptmonocle.com/EMonocle/the-real-hassan-shehata-egypts-slain-shia-sheikh/

    .

    weil die salafisten stolz auf ihre tat sind, ziehen sie mit der leiche des anführers durch die straßen des kairoer viertels.

    .

    achtung: die artikel dazu enthalten grausame, unmenschliche bilder

    مقتل الشيعي „حسن شحاتة“ و3 آخرين في أحداث „أبوالنمرس“

    https://www.elwatannews.com/news/details/208595

    .

    daraufhin warfen die schiiten mursi vor, für die ermordung der schiiten verantwortlich zu sein, da er dem redner abdel maqsud nicht widersprochen hat.

    شيعة مصر: نحمل مرسي مسؤولية قتل شحاته

    http://almogaz.com/news/politics/2013/06/24/971678?page=5

    .

    kommentar kopte

    der verantwortliche ist al-tayyeb.

    er hätte nach der rede maqsuds im stadion widerspruch einlegen können, das hätte die salafisten, vermutlich, von ihrer tat abgehalten.

    von al-tayyeb ist mir bezüglich dieses attentats keine stellungnahme bekannt. im gegenteil, human rights watch beobachtet aufrufe von al-azhar, die schiitische mission – werbung für den islam der schia – zu beenden, bereits zwei jahre vor dem attentat.

    قالت هيومن رايتس ووتش إن الخطاب التحريضي ضد الشيعة مستمر منذ عامين، من السلفيين الذين يعتبرون الشيعة طائفة ضالة، ومن الإخوان المسلمين. طالب أعضاء في الإخوان المسلمين ومسؤولون من الأزهر، وهو المركز الرئيسي للعلوم الإسلامية ومرجعيتها في مصر، طالبوا علناً بإنهاء انتشار التشيع في مص

    https://www.hrw.org/ar/news/2013/06/27/250267

    .

    november 2015

    der schiitische miliz-führer [ mahdi-milizionäre ] al-sadr wirft al-tayyeb vor, den is im krieg gegen die schiiten zu unterstützen.

    11 ديسمبر / كانون الأول 2015
    الصدر: „أوجه رسالتي المختصرة هذه إلى شيخ الأزهر، وأقول: إن ظهورك على الشاشات للرد على معتقدات الشيعة الإمامية لأمر مرفوض من حيث أنه إعطاء ضوء أخضر للدواعش لقتل الشيعة

    https://arabic.cnn.com/middleeast/2015/12/11/muqtada-al-sadr-azhar-isis-turkey

    [ Muqtada as-Sadr قتدى الصدر Muqtadā aṣ-Ṣadr; * 1973 im Irak ]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Muqtada_as-Sadr

    [ Sadr, dessen Mahdi-Milizionäre nach dem Sturz Saddam Husseins eine Blutspur durch den Irak zogen, der unermüdlich in seinen Reden zu Mord und Totschlag im Namen von Widerstand und Allah aufrief ]

    https://www.mena-watch.com/mena-analysen-beitraege/kein-gandhi-aber-ein-palaestinensischer-muqtada-al-sadr/

    .

    für den krieg zwischen schiiten und sunniten, also das zerfleischen des islams aus dem inneren, ist al-tayyeb mit verantwortlich.

    so ein erwiesener „hetzer“ wird von unserem innenminister empfangen und von unseren bischöfen, professoren und uni-direktoren gewürdigt.

    https://www.focus.de/regional/muenster/religion-grossscheich-besucht-konferenz-der-weltreligionen_id_5364529.html

    .

    was für eine dummheit!!!

    .

  30. Jacques Auvergne Says:

    [ Aiman Mazyek ]

    Einheit Lebensweg

    Der Islam ist ein Lebensweg, der sich auf alle Bereiche des menschlichen Daseins erstreckt (…)

    Ein Muslim ist derjenige, der die Gesetze Gottes in allen Lebenssituationen befolgt, (…)

    Hingabe und Unterwerfung unter den Willen Gottes, (…)

    Von Aiman A. Mazyek | Was glauben Muslime? Grundsätze und Ziele des Islams | Deutscher Kulturrat | Islam · Kultur · Politik | • Jan. – Feb. 2011 • Seite 4

    _ttps://www.kulturrat.de/wp-content/uploads/2016/05/PK-01_2011.pdf

    https://www.kulturrat.de/wp-content/uploads/2016/05/PK-01_2011.pdf

  31. Cees van der Duin Says:

    .

    Der Workshop „Die Technik des Kopftuchbindens erlernen“ dauerte 60 Minuten und fand im Haus des Lernens der Technischen Universität statt. Der Kurs erfolgte im Anschluss an eine Podiumsdiskussion mit dem Thema „Kopftuchverbot für Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen Berlins?“ Im Zentrum der Diskussion stand das Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin zum Kopftuchverbot an Berliner Schulen.

    (…) Der „Humanistische Pressedienst“ hatte im Vorfeld kritisch über das Kursangebot zum Kopftuchbinden berichtet. Spitz hieß es in dem Artikel: „Erbarmt sich der Herr Professor bei dieser Gelegenheit vielleicht auch einmal den naturwissenschaftlich interessierten Frauen in der islamischen Welt, die nicht studieren können, ihren Beruf nicht ausüben dürfen und ins Gefängnis geworfen und misshandelt werden, weil sie ihr Kopftuch ablegen? Natürlich nicht.“ (…)

    Ähnliche Kritik kam vonseiten der Menschenrechtsorganisation Terre des Femmes. In einem offenen Brief wandte sich die Bundesgeschäftsführerin vor der „Langen Nacht der Wissenschaften“ an den Direktor der Technischen Universität. Darin heißt es unter anderem: „Diese Art von Umgang mit Religion hat mit Wissenschaft nichts zu tun.“ Die Verschleierung von Frauen im Islam sei unter anderem Ausdruck von Diskriminierung und Sexualisierung von Frauen, ein solcher Kopftuchbindekurs fördere patriarchale Strukturen.

    ( alka ) | Die Kunst des Bindens eines Kopftuchs | Berliner Morgenpost 04.07.2018

    https://www.morgenpost.de/berlin/article214758473/Die-Kunst-des-Bindens-eines-Kopftuchs.html

    .
    .

    Lange Nacht der Wissenschaften 2018
    LNdW

    Neu (diesen Programmpunkt gab es im letzten Jahr noch nicht)

    Kopftuchverbot für Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen Berlins?

    Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre

    Nach dem Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin zum Kopftuchverbot an Berliner Schulen ist die Debatte über die Frage, ob das Neutralitätsgesetz des Landes Berlin korrigiert werden muss, neu entbrannt. In der Podiumsdiskussion sollen Standpunkte erläutert und unterschiedliche gangbare Wege gesucht werden.

    Dauer: 60 Minuten

    Technik des Kopftuchbindens erlernen

    Nach der Podiumsdiskussion kann die Technik des Kopftuchbindens erlernt werden.

    https://www.lndw.tu-berlin.de/programm/projekt-drucken/?tx_mulflndwprojects%5Bpid%5D=2203

    .
    .

    Kopftuchbinden an der Technischen Universität: Kein Witz!

    Von Jürgen Roth | hpd 08.06.2018

    https://hpd.de/artikel/kopftuchbinden-an-technischen-universitaet-kein-witz-15681

    .
    .

    | Haus des Lernens der TUB | Technische Universität Berlin

    Kopftuchverbot für Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen Berlins?

    von 20.30 bis 22.00 Uhr; Podiumsdiskussion

    Nach dem Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin zum Kopftuchverbot an Berliner Schulen ist die Debatte über die Frage, ob das Neutralitätsgesetz des Landes Berlin korrigiert werden muss, neu entbrannt. In der Podiumsdiskussion sollen Standpunkte erläutert und unterschiedliche gangbare Wege gesucht werden.

    Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre

    von 22.00 bis 23.00 Uhr; Workshop

    Nach der Podiumsdiskussion kann die Technik des Kopftuchbindens erlernt werden.

    https://www.langenachtderwissenschaften.de/index.php?opened=search&show_entries=1&id=&article_id=535&textsuche_v=Kopftuch

    .
    .

    TERRE DES FEMMES

    Offener Brief zur Veranstaltung „Technik des Kopftuchbindens erlernen“

    Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Christian Thomsen,

    (…) Mit dem Kopftuch zieht in die Universitäten und Ausbildungsstätten eine Weltanschauung ein, in der Frauen von Männern in erster Linie als Sexobjekte wahrgenommen werden. Um sich vor den lüsternen Blicken der Männer zu schützen, wird von den Frauen erwartet sich zu verschleiern. Ein solches Geschlechterverständnis darf in öffentlichen Bildungseinrichtungen eines säkularen Staates nicht gefördert werden.

    Sie, als Präsident der Technischen Universität Berlin, sollten sich dazu verpflichtet fühlen an Ihrer Universität eine neutrale Atmosphäre schaffen, in denen Frauen und Männer gleichberechtigt miteinander lernen und lehren können. TERRE DES FEMMES fordert Sie dazu auf, Religion im Sinne der Aufklärung kritisch zu hinterfragen und die Neutralität Ihrer Universität zu schützen. Wir erwarten von Ihnen, dass Sie keine Weltanschauung unterstützen, welcher überholte Rollenzuschreibungen von Frauen und Männern zugrunde liegen.

    Das Leitbild von TERRE DES FEMMES ist es Mädchen und Frauen ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und freies Leben zu ermöglichen, ohne sich patriarchalen Strukturen unterzuordnen zu müssen. In diesem Sinn grenzen wir uns von jeglichem Extremismus ab und distanzieren uns von Weltanschauungen, die der Gleichberechtigung der Geschlechter im Weg stehen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Christa Stolle
    Bundesgeschäftsführerin

    https://www.frauenrechte.de/online/fr/pressse/aktuelle-nachrichten/aktuelles-zu-frauenrechten-allgemein/3357-offener-brief-zur-veranstaltung-technik-des-kopftuchbindens-erlernen

    .

  32. kopte Says:

    die stellung der ehefrau

    hadith mohammeds

    – im islam ist mohammed das vollkommene geschöpf, der beste mensch, der jemals von allah erschaffen wurde –

    إن النبي محمدا – صلى الله عليه وسلم – جمع الخصال الطيبة كلها فكان أكمل الخلق،

    .

    [ indeed Allah created the creation, and He put me in the best group of them ]

    http://qaalarasulallah.com/hadithView.php?ID=33767

    .

    wenn die frau – sie ist awra – verführerisch – aus dem haus geht, geht der teufel mit.

    رضي الله عنه عن النبي صلى الله عليه وسلم قال: المرأة عورة فإذا خرجت استشرفها الشيطان.

    http://fatwa.islamweb.net/fatwa/index.php?page=showfatwa&Option=FatwaId&Id=96925

    .

    [ Ihya ‚Ulum ad-Din by Ghazali, Dar al-Kotob al-‚Elmeyah, Beirut, Vol II, Kitab Adab al-Nikah, p. 65. Reported by Tirmidhi as a true and good hadith.

    „The woman is ‚awrah. When she goes outside (the house), the devil welcomes her.“ ]

    https://www.answering-islam.org/Authors/Newton/women.html

    .

    und wenn eine ehefrau ihren muslimischen ehemann schlecht behandelt,
    schaut seine huri (die arabische himmelsjungfrau),
    die auf den mann mit einer zweiten wartet,
    vom himmel hinab und sagt:
    allah wird dich bekämpfen und bald kommt dein mann zu uns.

    (لا تؤذي امرأة زوجها في الدنيا إلا قالت زوجته من الحور العين: لا تؤذيه قاتلك الله، فإنما هو عندك دخيل يوشك أن يفارقك إلينا) إنها مشتاقة إليه من الآن.

    .

    [ Mishkat al-Masabih, Book 1, duties of husband and wife, Hadith No. 62

    Mu’az reported from the messenger of Allah who said:

    „A woman does not give trouble to her husband in this world but his wife of the pure-eyed virgin ones [huris] does not say to her: ‚Do not give him trouble. May Allah destroy you, He is only a passing guest with you and it is very near that he will soon leave you to come to us‘.“ ]

    https://www.answering-islam.org/Authors/Newton/women.html

    .

    hadith vom allerbesten der schöpfung

    wenn der ehemann zum geschlechtsverkehr ruft und die frau weigert sich, werden die engel sie die ganze nacht verfluchen, bis sie aufwacht.

    (إذا باتت المرأة هاجرة فراش زوجها لعنتها الملائكة حتى تصبح).
    أخرجه البخاري، كتاب بدء الخلق، باب إذا قال أحدكم: آمين والملائكة في السماء: آمين فوافقت إحداهما الأخرى غفر له ما تقدم من ذنبه، (4/116)، برقم: (3237)، ومسلم، كتاب النكاح، باب تحريم امتناعها من فراش زوجها، (2/1059)، برقم: (1436).

    .

    [ Mishkat al-Masabih, Hadith No. 54 (agreed upon). See also Bukhari, Arabic-English translation, vol. VII, Hadith no. 121

    „The messenger of Allah said: Whenever a man calls his wife to his bed and she refuses, and then he passes the night in an angry mood, the angels curse her till she gets up at dawn.“ ]

    https://www.answering-islam.org/Authors/Newton/women.html

  33. kopte Says:

    hadith
    buchari 3241
    muslim 2737

    mohammed schaute in die hölle und sah:
    die meisten bewohner sind frauen.

    The Prophet (ﷺ) said, „I looked at Paradise and found poor people forming the majority of its inhabitants; and I looked at Hell and saw that the majority of its inhabitants were women.“

    هِ وَسَلَّمَ قَالَ: (اطَّلَعْتُ فِي الْجَنَّةِ فَرَأَيْتُ أَكْثَرَ أَهْلِهَا الْفُقَرَاءَ وَاطَّلَعْتُ فِي النَّارِ فَرَأَيْتُ أَكْثَرَ أَهْلِهَا
    النِّسَاء)َ . رواه البخاري 3241 ومسلم

    2737

    https://sunnah.com/bukhari/59/52

    .

    beim zweite besuch des höllenkessels hörte mohammed schreie von menschen im zustand schlimmster qual. gabriel sagte: dass sind frauen, die sich hübsch gemacht und etwas getan haben, was sie nicht dürften. und der prohet schaute weiter und sah frauen, die an die brüsten hängen. gabriel erklärte: das sind frauen, die über andre schlecht reden.

    مررتُ بجُبٍّ مُنتِنِ الرِّيحِ ، فسمِعتُ فيه أصواتًا شديدةً ، فقلتُ : من هؤلاء يا جبريلُ ؟ فقال : نساءٌ كنَّ يتزيَّنَّ للزِّينةِ ، ويفعلن ما لا يحِلُّ لهنَّ ، ثمَّ مررتُ على نساءٍ ورجالٍ مُعلَّقين بثُدِيِّهنَّ ، فقلتُ : من هؤلاء يا جبريلُ ؟ قال : هؤلاء الغمَّازاتُ اللَّمَّازاتُ وذلك قولُ الله عزَّ وجلَّ : وَيْلٌ لِكُلِّ هُمَزَةٍ لُمَزَةٍ

    الراوي : راشد بن سعد | المحدث : البيهقي | المصدر : شعب الإيمان

    الصفحة أو الرقم: 5/2301 |

  34. Cees van der Duin Says:

    .

    Möchte die Bundesregierung, dass die Deutsche Islamkonferenz auf das totalitäre, Nichtmuslime diskriminierende und frauenfeindliche Islamische Recht (Scharia) verzichtet?

    .

    Plant die Bundesregierung (…) den Mitgliedern der DIK IV eine Erklärung zum Verzicht auf die Scharia, das islamische Recht, abzuverlangen?

    .
    .
    .

    Drucksache 19/3231
    04.07.2018
    Kleine Anfrage

    Die inhaltliche, personelle und strukturelle Ausrichtung der Deutschen Islam Konferenz (DIK)

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Regierungserklärung am 21. März 2018 erklärt, dass der Islam inzwischen zu Deutschland gehöre. Sie forderte die Zusammenarbeit von Bund, Ländern und der Deutschen Islam Konferenz (DIK), um zukunftsfähige Strukturen für den Islam zu schaffen.

    (…)

    Mitglied im Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) ist unter anderem die Islamische Gemeinschaft Deutschlands, die der Verfassungsschutz als deutschen Ableger der internationalen, islamistischen Muslimbruderschaft einstuft.

    Experten betrachten den ZMD als gemeinsames Projekt der in Deutschland im Exil befindlichen syrischen und ägyptischen Mitglieder der Muslimbr[u]derschaft. (…)

    Plant die Bundesregierung von den Mitgliedern der DIK IV eine Erklärung zum Verzicht auf die Scharia, das islamische Recht, abzuverlangen (bitte begründen)?

    Berlin, den 26. Juni 2018

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/032/1903231.pdf

    http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/19/032/1903231.pdf

    .

  35. kopte Says:

    wer den islam als religion anerkennt, erkennt damit zwangsläufig die scharia an

    beweise

    1. der ausdruck „schara“ (den weg gesetzlich vorschreiben) ist vom „din“ (heute ins deutsche oft als religion übersetzt) untrennbar

    مصطلح شرع „مرادف لمصطلح“ الدين فالدين هو شرع الله،

    http://fiqh.islammessage.com/NewsDetails.aspx?id=9178

    .

    2. wer andere gesetze als allahs anordnet, begeht schirk, das heißt er hat andere götter außer allah.

    koran sure schura 21
    [ 42:21 ]

    أَمْ لَهُمْ شُرَكَاءُ شَرَعُوا لَهُم مِّنَ الدِّينِ مَا لَمْ يَأْذَن بِهِ اللَّهُ ۚ وَلَوْلَا كَلِمَةُ الْفَصْلِ لَقُضِيَ بَيْنَهُمْ ۗ وَإِنَّ الظَّالِمِينَ لَهُمْ عَذَابٌ أَلِيمٌ ( 21 ) ash-Shura (Die Beratung)

    Oder haben sie etwa Teilhaber, die ihnen als Religion verordnet haben, was Gott nicht erlaubt hat? Und gäbe es nicht den Urteilsspruch, wäre es zwischen ihnen entschieden worden. Und für die, die Unrecht tun, ist eine schmerzhafte Pein bestimmt.

    .

    3. yusuf al-qaradawi hat zig sendungen über das al-jazira fernsehen mit dem titel „al-scharia wa al-hayat“ – die scharia und das leben – ausgestrahlt.

    auszug aus dem jahre 2004

    die offenbarung (koran gemeint) bezeugt, dass diese scharia die letzte ist (weil mohammed der letzte prophet ist), die für jede zeit und jeden ort geeignet ist,

    .

    koranzitat sure die propheten – al-anbiya – 107
    [ 21:107 ]

    Und Wir entsandten dich nur aus Barmherzigkeit für alle Welten.

    الوحي شهد بأنه هذه الشريعة هي خاتمة الشرائع، لأنه (وَلَكِن رَّسُولَ اللَّهِ وَخَاتَمَ النَّبِيِّينَ) ما دام هذه الشريعة ليس بعدها شريعة معناها إنها صالحة لكل زمان ومكان، وبعدين هي شريعة.. شريحة.. شريعة عالمية (وَمَا أَرْسَلْنَاكَ إِلاَّ رَحْمَةً لِّلْعَالَمِينَ) فهي شاملة مكاناً وزماناً وشاناً

    http://www.aljazeera.net/programs/religionandlife/2004/6/3/%D8%B5%D9%84%D8%A7%D8%AD%D9%8A%D8%A9-%D8%A7%D9%84%D8%B4%D8%B1%D9%8A%D8%B9%D8%A9-%D9%84%D9%83%D9%84-%D8%B2%D9%85%D8%A7%D9%86-%D9%88%D9%85%D9%83%D8%A7%D9%86

    [ صلاحية الشريعة لكل زمان ومكان ]
    [ die gültigkeit der scharia für alle zeiten und orte ]

    .

    4. der islam vom staat untrennbar

    der berühmte saudische professor awad al-qarni [ عوض القرني ], ebenfalls in einer al jazeera sendung von 2013

    die religion islam ist umfassend, es gibt keinen politischen islam. es gibt nur einen islam, eine einzige religion für allah mit allen ihren inhalten.

    الدين قضية شعائرية بحتة وبالتالي فنجعل الدين في مقابل الدنيا ونجعله في مقابل السياسة ونجعله في مقابل التدبير، ولذلك حتى مصطلح الإسلام السياسي هو مصطلح مرفوض لدينا يعني كان عندنا إسلامات متعددة نحن لدينا إسلام واحد الدين كله لله بكل مكوناته

    http://www.aljazeera.net/programs/religionandlife/2013/5/30/الدين-
    والسياسة

    .

    5. wer von menschenhand geschaffenen gesetzen folgt und nicht der scharia, und religion vom staat trennt, ist laut obermufti ibn baz kafir.

    الشريعة الإسلامية ومحاسنها وضرورة البشر إليها
    ومن زعم فصل الدين عن الدولة وأن الدين محله المساجد والبيوت وأن للدولة أن تفعل ما تشاء وتحكم بما تشاء فقد أعظم على الله الفرية، وكذب على الله ورسوله وغلط أقبح الغلط، بل هذا كفر وضلال بعيد عياذًا بالله من ذلك،

    http://www.alifta.net/Fatawa/fatawaDetails.aspx?languagename=ar&BookID=4&View=Page&PageNo=1&PageID=119

    .

    6. die scharia zuerst und später die freiheit, denn die scharia ist diejenige, die über die freiheit bestimmt.

    الشريعة هي التي تحكم على الحرية وعلى غيرها، وليست الحرية ولا غيرها مَنْ تحكم على الشريعة.

    https://saaid.net/syadh-alshre3h/20.htm

    .

    7. die islamgelehrten in deutschland verschleiern die gefahr der scharia

    7.1
    „Die“ Scharia gibt es nicht

    Ja, es gibt Gewalt im Namen der Scharia – da hilft es auch nichts, wenn Muslime beteuern, dies hätte nichts mit dem Islam zu tun. Ein Debattenbeitrag von Ҫefli Ademi.

    antwort an den professor aus münster – khorchides verschleierungsinstitut –

    die scharia bücher gibt es doch
    auszug

    sammlung der schariagesetze im osmanischen staat

    قوانين الشريعة الإسلامية التي كانت تحكم بها الدولة العثمانية

    teil 1 kairo 2012, 1136 seiten
    teil 2 kairo 2013, 1184 seiten
    teil 3 kairo 2013, 920 seiten
    teil 4 kairo 2013, 984 seiten

    kindererziehung und rechte in der scharia

    تربية الطفل حقوق الطفل في الشريعة الإسلامية
    رفت سويلم verfasser

    270 seiten 2001

    bestrafung des apostaten in der islamischen scharia
    عقوبة المرتد في الشريعة الإسلامية

    2014, 176 seiten
    autor : محمد براء ياسين

    إثبات القياس في الشريعة الإسلامية والرد على منكريه

    die beweisführung in scharia
    autor

    عبد القادر شيبة الحمد
    2008, 82 seiten

    fiqh der wertpapiere

    أحكام الأوراق التجارية في الفقه الإسلامي
    autor سعد بن تركي الخثلان
    2004, 528 seiten

    .
    .

    ich könnte ihnen 200 weitere bücher über schariagesetze nennen, die im arabischen buchhandel verfügbar sind.

    herr ademi ist jurist – siehe unten – und verschleiert das vorhandensein von millionen von fatwas, die für muslime alles regeln, sogar wie sie mit ihren frauen im bett vorgehen müssen.

    schade um jeden cent, den die regierung für solche heuchler an unseren hochschulen ausgibt.

    .

    7.2
    es gibt ein traditionelles verständnis des islams

    DITIB Landesjugendverband Württemberg hat das Video von Islamische Zeitung geteilt.

    29. April 2016

    Dr. Cefli Ademi, Jurist und Islamrechtler am ZIT Münster, hebt im Interview mit dem MDR die Graswurzelarbeit und die ehrenamtliche Arbeit der Mehrheitsmoscheen, um Radikalisierung vorzubeugen, hervor. Problem seien die „Gruppierungen, die sich gerade von diesem traditionellen Verständnis des Islam trennen“ und es sollte eine stärkere Kooperation mit den Moscheegemeinden gesucht werden.

    diese aussage entlarvt den professor.

    denn die traditonsbücher, aus denen das traditionelle verständnis stammt, wie mohammeds biographie oder al-buchari, sind der grund und antrieb des islamischen terrors.

    .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: